FullTilt Poker – Daniel „jungleman12“ Cates gibt neuen Hinweis


„jungleman12“ alias Daniel Cates hat erneut Öl ins Full Tilt Feuer gegossen. Er twitterte gestern, dass er „vielversprechende Neuigkeiten“ in Bezug auf Full Tilt hat, möchte aber momentan noch nicht näher darauf eingehen. Die Gerüchteküche brodelt weiter.

Gerüchte um Gerüchte. Es nimmt kein Ende. Daniel Cates twitterte gestern das er schon einige vielversprechende Informationen über die nahe Zukunft von Full Tilt Poker hat. Cates war einer der größten Gewinner auf der FTP Plattform. Es wurde viel darüber spekuliert wie viel Geld er tatsächlich noch auf seinem Account hat.

Bis jetzt hat er sich aus dem ganzen Debakel rund um FTP rausgehalten. Gestern konnte er jedoch sein Schweigen nicht mehr zurückhalten. „Kürzlich hörte ich einige sehr vielversprechende Neuigkeiten in Bezug auf FullTilt, welche ich aber noch nicht mitteilen kann, weil diese vertraulich sind. Aber es sieht sehr gut aus“, twitterte Cates optimistisch.

Die Hinweise das es um den Relaunch der Seite gut bestellt ist werden immer konkreter. Hier haben wir nochmals die Hauptmeldungen der letzten Wochen für euch aufgelistet:

– International Stadium Poker Tour. Kein Geringerer als Laurent Tapie ist Investor dieses Megaprojektes. Ein ganzes Stadion voller Pokerspieler die über die neue Software von FTP gegeneinander antreten.
 
– Laurent Tapie gründet neue Firma in Irland und Malta. Mitarbeiter werden für die neue Firma New Full Tilt Limited gesucht.
 
– Wiedererlangung der Lizenz. Am 03. Mai wird von der Alderney Gaming Control Commission darüber entschieden ob Full Tilt seine ursprüngliche Lizenz zurückerhält.
 

Was denkt ihr über die neusten Gerüchte? Hat Full Tilt Orakel Daniel Cates recht mit seinen verheißungsvollen Prophezeiungen oder ist es nur wieder heiße Luft?

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben