Igor Kurganov gewinnt das 25k Highroller Event

Es war ein bärenstarker Final Table der zum Abschluss der EPT Saison in Monte Carlo an den Start ging. Igor startete als 2.er im Chipcount, mit von der Partie waren unter anderem Philipp Gruissem, Daniel Negreanu, Noah Schwartz und Justin Bonomo. Gruissem erwischte es auf Platz 3, vom Small Blind shippte er mit Ah3c all in, PokerStars Team Pro Daniel Negreanu hatte einen easy call mit KsKc. Das Board brachte keine Hilfe für Philipp aber er nimmt €366.000 mit nach Hause. Im Heads Up konnte Negreanu am Anfang einen komfortablen Vorsprung auf Kurganov aufbauen, am Ende pushte er jedoch short mit 6BB und AcJc all in, Kurganov callte mit Kd3s. Ein King auf dem Flop bescherte dem jungen Russen den größten Cash seiner Laufbahn, €1.080.000 ! Damit beendet er eine eindrucksvolle EPT Highroller Season: in Tallin belegte er beim €10k Event den dritten Platz und beim 20k GBP Event in London Platz 2 für ein Preisgeld von 318.300 GBP.

 
 
 
 
 
 

 

  1. Igor Kurganov €1,080,000
  2. Daniel Negreanu €598,600
  3. Philipp Gruissem €366,000
  4. Justin Bonomo €266,000
  5. Artem Litvinov €216,000
  6. Noah Schwartz €166,000
  7. Nathan Schoo €133,000
  8. Max Lykov€100,000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben