WSOP 2012: Wer wird bester deutschsprachiger Spieler? Unsere Favoriten – Teil 1

Kaum zu glauben aber wahr – Die World Series of Poker 2012 startet bereits in 2 Tagen! Das größte Pokerfestival des Planeten geht in die 43. Runde. Wer wird neuer Main-Event Champion? Welche deutschsprachigen Spieler holen ein Bracelet? Es wird wieder spannend!

Die World Series of Poker veranstaltet zusätzlich zu den einzelnen Bracelet-Events ein Player of the Year-Ranking. Leider hat es bis dato noch kein deutschsprachiger Spieler geschafft, das Ranking zu gewinnen. Aus diesem Grund haben wir das „Hochgepokert.com – WSOP 2012 Player of the Year Ranking“ ins Leben gerufen, das den besten deutschsprachigen Spieler der World Series of Poker im Jahr 2012 kürt. 

Natürlich gibt es hier auch einen Punkte-Schlüssel. Abhängig von Buy-In, Spieleranzahl und Platzierung werden die einzelnen Punkte vergeben. Den genauen Punkte-Schlüssel findet ihr hier. Wir werden dann jeweils die Ergebnisse nach den einzelnen Events updaten und euch präsentieren. Wer wird wohl das Rennen machen? Wer ist eurer Meinung nach, der momentan stärkste deutschsprachige Spieler? Wir haben 25 Favoriten, denen wir ein Bracelet zutrauen.

In den nächsten Tagen stellen wir euch täglich 5 dieser Spieler vor. Beginnen wollen wir mit der ersten Gruppe:

Marvin Rettenmaier

Über Mad Marvin brauchen wir nicht mehr all zu viel berichten. Der Poker Pro hat erst neulich einen Sponsor-Vertrag mit Party Poker abgeschlossen. Aktuell ist er Chipleader bei der WPT im Bellagio und hat gute Chancen, den Titel zu gewinnen.

Seine größten Erfolge waren die Siege bei der France Poker Series in Paris sowie bei der Spanish Poker Tour in Lloret de Mar. Zuletzt erreichte er bei der EPT in Berlin beim Highroller Event den dritten Rang und gewann beim Grand Final in Monte Carlo ein €2.000 Side Event. 

Dass Marvin zu den besten Live-Turnier Spielern der Welt zählt ist sicherlich nicht weit her geholt. Ein WSOP Armband fehlt ihm allerdings noch und er will in diesem Jahr unbedingt eines, der zu vergebenen Bracelets mit nach Hause nehmen. 

Martin Finger

Mit 21 Jahren nimmer er zum ersten Mal an einer World Series Of Poker teil. Normalerweise ist Martin Finger eher für seine Online Highstakes Heads-Up Partien bekannt. Er ist dort als „0Piggybank“ einer der besten Spieler der Welt.

Doch dass er es auch Live kann, hat er mehrfach beweisen können. Der Chemnitzer hatte im letzten Jahr die EPT in Prag gewonnen. Einen zweiten Platz bei einem Side Event in Barcelona und einen vierten Rang beim $5.000 Heads-Up Event auf den Bahamas sind mit dem High-Roller Erfolg in Monte Carlo (Rang 14 für €60.000) seine bisher größten Erfolge. 

Chemnitz gilt als Poker Hochburg. Freunde wie Marc Gork und Andre Klebanov kommen dort aus seinem engen Freundeskreis und so wird die „Chemnitzer Bande“ sicher Las Vegas unsicher machen. Dass Martin Finger gerne mal das Feierbiest aus sich raus lässt, zeigte er bereits bei der EPT in London, als er für eine Nacht ins Gefängnis musste. Während einer Party auf den Bahamas kam es zum Zwischenfall mit WSOP Main Event Champion Jonathan Duhamel.

Manig Löser

Manig „Swordfish007“ Löser hat eine hervorragende SCOOP gespielt. Auch Live kann er bereits mehrere Erfolge vorweisen. So konnte er die European Masters of Poker in Bulgarien gewinnen, sowie bei der 2011 Grosvenor UK Poker Tour den zweiten Platz belegen, was ihm zusätzlich $108.000 brachte. Insgesamt hat er bereits knapp $500.000 an Live Winnings vorzuweisen. 

Im Interview mit Hochgepokert.com erzählte Manig vor Kurzem, dass er unbedingt ein Bracelet gewinnen will. Doch der Lifestyle eine Pokerspielers belastet manchmal sehr. Ungesunder Schlafrythmus, Fast-Food und wilde Parties sind oft zur Gewohnheit geworden. Deshalb stellt er sich der Sorel Mizzi Health Challenge. Auf seiner Homepage kann man wöchentlich verfolgen, ob Manig mit der Challenge Erfolg hat. Da er mittlerweile zu den erfahrenen Spielern gehört, ist er einer unserer Favoriten. 

Sebastian Winkler

So unscheinbar Sebastian „winkiac“ Winkler doch wirkt – er hat es faustdick hinter den Ohren. Online konnte er bereits zahlreiche Erfolge verbuchen doch seit der WSOP 2011 läuft es bei ihm auch Live ausgezeichnet.

Bei einem $1.500 Side Event der WSOP kam er an den Final Table, belegte Rang 5 für $150.000. Danach gab es noch einen Sieg bei der France Poker Series in El Jadida und er konnte das Highroller Event der Euro Finals of Poker 2012 in Paris gewinnen. Dort gab es nochmals €108.000 zur Bankroll. Er setzte sich dort unter anderem gegen Juha Helppi und Marko Neumann durch.

Seine Lifetime Winnings belaufen sich auf über $500.000 und in der German All Time Money List belegt er momentan Rang 44. 

 Stefan Huber

„I’am_Sound“ fegte bei der SCOOP nur so um die Tische. Auf PokerStars hat der Schweizer Stefan Huber einen Lauf. Vor Kurzem gewann er das $1.050 Super Tuesday und auch bei der SCOOP gab es den einen oder anderen dicken Cash. In der Highroller Rangliste belegte er dort einen guten 37. Rang. 

Bei Live-Turnieren gab es auch bereits den ein oder anderen Erfolg. Bei der PCA 2010 gewann er ein $5.000 Side Event für $300.000. Ebenfalls konnte er in diesem Jahr ein Sideevent bei der EPT Campione gewinnen. Bei der WSOP im vergangenen Jahr gab es einen Deeprun und er konnte dort auch am Feature Table groß aufspielen. Am Ende reichte es nicht über den 51. Rang hinaus und $160.000 waren die Ausbeute. 

Morgen folgen dann die nächsten 5 deutschsprachigen Spieler, die gute Chancen auf einen WSOP-Titel haben. Darunter sind unter anderem die Super Highroller Tobias Reinkemeier und Philipp Gruissem.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben