Südamerika Qualifikation by Martinez

Hallo zusammen. Nach langer Zeit habe ich wieder ein Match entdeckt, von dem es sich zu berichten lohnt. Die letzten Termine in der Liga Adelante waren mit sehr niedrigen Quoten versehen und sogar mit Wettsperren für manche Spiele, wie bspw. diese Woche Celta de Vigo gegen Cordoba. (ein untentschieden reicht beiden um ihre Ziele zu erreichen). Diese Woche gibt es aber wieder Matches bei denen es um was geht. Das 5te Spiel in der WM-Qualifikation in Südamerika wird ausgetragen.

Perú – Colombia

04.06.2012, 00:00, WM-Qualifikation, Südamerika

Beide Teams sind im Zugzwang. Sie haben die Qualifikation schlecht gestartet und beide möchten Brasilien nicht verpassen. Doch eine Partizipation dieser Mannschaften in einer WM liegt weit zurück. Die besseren Chancen rechnet sich Kolumbien aus.

Mit diesem Spiel startet offiziell die Era Pekerman für Kolumbien. Die Erwartungen sind hoch, er hat schon gezeigt, daß er die Tricolor zu einer besseren Spielweise führen kann, im Freundschaftsspiel gegen Mexico. Bis jetzt hat er nicht die offizielle elf für heute Abend preisgegeben und spielt Katz und Maus mit der Presse, indem er seine Adjutanten sogar Falschmeldungen ausgeben läßt. Sehr zum Mißmut der lokalen Presse. In der Vorbereitung konnte man aber schon erahnen, daß sich sein taktisches Konzept viel besser der Kolumbianischen Beschaffenheit anpaßt. James, Cuadrado und Perea werden mit aller Wahrscheinlichkeit das Rückrat diese Mannschaft für heute sein. Alles Spieler aus europäischen Klubs. Natürlich ist Falcao nicht zu vergessen, der diese Saison wieder einmal aufgeblüht ist und gemeinsam mit Perea die Euroleague holte. Man muß aber dazu sagen, daß er bislang mit der Nationalelf nicht die gleiche Leistung gezeigt hat. Er wird wahrscheinlich von Pabon unterstützt, Spieler von Atletico Nacional ( 8 Tore, 0,73 Tordurchschnitt im Torneo Apertura 2012). Dieser Spieler wird dem Offensivspiel viel beitragen können.

Das Kolumbianische Team hat das Talent, hat ihm aber bislang die nötige Reife gefehlt, diese soll mit Pekerman kommen.

[cbanner#8]

Vom Gegner wissen wir mehr bescheid. Sergio Markarián hat schon eine 4-4-2 Formation bestätigt, in der er sehr viele Ausfälle verkraften mußte. In der Offensive fehlen wegen Verletzung Claudio Pizarro und Jefferson Farfan. Chrisitian Ramos, Luis Ramirez, André Carillo und Yosimar Yotun werden die Spieler ersetzen. Alles spieler zu denen ich erlich gesagt keine Erfahrungswerte habe. Es wird an Guerrero und am guten Moment des Torhüters Diego Penny liegen, dieses Spiel zu meistern.

Ich schätze sehr, daß Markarián dieses Spiel taktisch angehen wird und auf ein frühes Tor von Guerrero setzt, ansonsten hinten sofern es geht zumachen wird. Kolumbien wird mit einem offenen Spiel und schnellem Kombinationsfussball dagegen halten. Ein Auswärtssieg ist immer schwierig, glaub daran aber mit under.

Mein Tipp: 30 Euro auf Draw no Bet Sieg Kolumbien, Quote 1,88 bei Bwin

20 Euro auf under 2,5 Tore für 1,62 bei Betfair

 

Kassastand 1008,4 (1000)

Gewonnene Tipps: 10

Geld zurück: 3

Verlorene: 10

Viel Erfolg

Martinez

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben