WSOP Event #30 – Brandon Cantu dominiert einen amerikanischen Final Table

Das $1.500 2-7 Draw Lowball Event ist zu einer rein amerikanischen Angelegenheit geworden. 66 Spieler hatten Tag 2 begonnen, nun steht der Final Table. Und dort ist Brandon Cantu klarer Chipleader.

Michael „The Grinder“ Mizrachi hatte den Tag als massiver Chipleader begonnen und ist nun am Final Table Dritter in Chips. Doch richtig raketenartig war der Tag für Brandon Cantu. Er eliminierte Bryan Devonshire auf dem 9., Leo Margets auf dem 22. und Galen Hall auf dem 32. Platz und dominiert den Final Table nun mit einem klaren Chiplead.

Immerhin gecasht haben Erik Seidel (13. Platz), Jennifer Harman (19. Platz), Scott Fischman (25. Platz) und David Sklansky (33. Platz).

Vor den bezahlten Pluatzen waren ausgeschieden: Liv Boeree, Michael Binger, Ted Forrest, Bryce Yockey, Michael Watson, Greg Raymer und Bertrand “ElkY” Grospellier. Der Bubble Boy hieß Todd Bryson.

Das Final Table Line Up:

Seat 1:            Erick Lindgren, 185.600 Chips

Seat 2:            Ryan Tepen, 51.100 Chips

Seat 3:            Rep Porter, 233.400

Seat 4:            Brandon Cantu, 336.100

Seat 5:            Michael Mizrachi, 206.800

Seat 6:            Andrew Lichtenberger, 161.100

Seat 7:            Larry Wright, 116.200

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben