Tag 2 in Luzern ist vorüber – Besim Hot klarer Chipleader

Der Tag 2 an der Poker Circle Swiss Open ist gespielt. Besim Hot machte seinem Namen alle Ehre und stapelt nun fast doppelt so viele Chips wie sein erster Verfolger Peter Zweifel. 

Der zweite Tag fing um 16.00 Uhr an und viele Spieler machten mit der prekären Verkehrssituation um die Ladenschlusszeiten in Luzern Bekanntschaft. Da können die letzten Autometer schon einmal eine halbe Stunde dauern. Gut beraten war also jeder, welcher etwas früher startete. Doch die heissen Köpfe wurden wiederum Grandcasino Luzern durch den hervorragenden Service bestens gekühlt und so konnten sich viele Spieler welche den Tag 2 geschafft hatten, sich vollumfänglich auf ihr Spiel konzentrieren.

Gleich zu Anfang ging dann die Post ab und viele Shorties versuchten ihren Stack zu verdoppeln. Leider ging das in den wenigsten Fällen auf und so hatte man innert neunzig Minuten schon dreissig „Seat open“.

Besim Hot hatte einen Lauf und erhielt gute Karten, welche auch hielten. Die Gegner beklagten sich laut und beschwören die Varianz, doch es nutzte nichts. Zudem waren die Konstellationen auf Besims Seite und er bekam mit seinem streitbaren Image auch immer die volle Auszahlung. Ihn unterstützte mit seinem gesamten Stack auch Stefan Rotach, welcher mit seinen 10ern gegen ein geflopptes Set Dreier, das Nachsehen hatte. Auch der Chipleader von Tag 1, Armend Idrizi ist nicht mehr dabei. Alleine Andrea Kapp von den Führenden aus den Vorrunden ist noch im Feld zu finden. Sie hält jedoch nur noch einen Drittel des Durchschnitts an Chips.

Heute wird der Finaltag gespielt. Es sind noch zwei Tische und zwanzig Spieler dabei. Nun wechselt man vom Panorama in den Grand Jeu Saal, wo das Turnier heute beendet wird. Der Sieger erhält 26’000 Schweizer Franken

Chipcounts (Quelle Buyin.ch):

1. Hot Besim (Seating A.2, Player 61)     1393000 Chips
2. Zweifel Peter (Seating B.10, Player 13)     749000 Chips
3. Spideone (Seating A.8, Player 52)     559000 Chips
4. Loser Thomas (Seating B.7, Player 59)     493000 Chips
5. Schmid David (Seating A.10, Player 49)     466000 Chips
6. Bucher Roland (Seating B.3, Player 126)     426000 Chips
7. Dessirier Jean-Paul (Seating A.3, Player 96)     299000 Chips
8. Baggenstos Patrik (Seating B.8, Player 48)     281000 Chips
9. Strassfeld Tobias (Seating A.6, Player 73)     260000 Chips
10. Bodmer Lukas (Seating B.9, Player 70)     255000 Chips
11. Hüsler Florian (Seating A.4, Player 84)     243000 Chips
12. Locatelli Pirmin (Seating B.5, Player 38)     242000 Chips
13. Frenn Nico (Seating A.1, Player 90)     224000 Chips
14. Bicici Bektas (Seating B.4, Player 125)     184000 Chips
15. Glinz Edgar (Seating A.5, Player 46)     168000 Chips
16. Brunner Daniel (Seating B.1, Player 88)     135000 Chips
17. Kapp Andrea (Seating A.9, Player 65)     116000 Chips
18. Schranz Christian (Seating B.6, Player 40)     113000 Chips
19. Gisler Thomas (Seating A.7, Player 66)     82000 Chips
20. Gerber Andreas (Seating B.2, Player 86)     72000 Chips

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben