Wimbledon by Graeme

Hallo Tennisfreunde. Heute steht in Wimbledon das Achtelfinale bei den Damen und bei den Herren auf dem Programm. Ein Partie habe ich mir mal herausgesucht.

Jo-Wilfried Tsonga vs. Mardy Fish (Mo.02.07.12, 3.Match Court No.2)

Heute spielt der letztjährige Halbfinalist, aus Frankreich, Tsonga gegen den Amerikaner Fish. Tsonga der an 5 gesetzt ist hatte in der nur in der 2.Runde ein paar probleme, als er gegen den Spanier Garcia-Lopez den ersten Satz im Tiebreak abgeben musste. In der 1.Runde gegen Lleyton Hewitt und auch in der 3.Runde gegen Lukas Lacko hatte er keine Probleme und konnte sich jeweils in drei glatten Sätzen durchsetzten. Ähnlich sieht es bei seinem Heutigen gegen Mardy Fish aus. In der ersten und auch in der dritten Runde konnte sich der an 10 gesetzte Fish jeweils in drei Sätzen durchsetzten. Gegner waren Goffin und Hidalgo. In der 2.Runde musste Fish allerdings über 5 Sätze gehen. Gegner war der Brite James Ward. Fish der 1:0 und 2:1 in Sätzen geführt hatte musste jeweils den Satz ausgleich hinnehmen um dann in 5.Sätzen das Match zu gewinnen. Den 5.Satz mit 6:3. Tsonga und Fish standen sich bisher 2-mal gegenüber. Beide Matches fanden in der letzten Saison statt.

Jeweils auf Hartcourt konnte Tsonga gewinnen. In 5.Sätzen bei den US Open und beim Saison Finale in London glatt in 2.Sätzen. Fish, der letzte Saison noch im Viertelfinale stand wird dieses Jahr im Achtelfinale die Heimreise antreten müssen. Ich schätze Tsonga auf Rasen deutlich stärker als Fish ein, er konnte letzte Saison das Halbfinale erreichen und konnte dabei im Viertelfinale Roger Federer in 5. Sätzen schlagen. Fish wird vielleicht einen Satz gewinnen können, Tsonga wird das Match aber in vier Sätzen nach Hause bringen. Ich tippe heute darauf, das Tsonga mit 3:1 Sätzen gewinnen wird.

[cbanner#8]

Bankroll:512 €
Tipp: Sieg Tsonga mit 3:1 Sätzen ( 3,50 Quote bei mybet)
Einsatz: 10 €
Gewinn:35 €

Viel Glück
Graeme

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben