Casinos Austria – Resümee zum Wochenende

Im Moment fokusiert sich natürlich das mediale Interesse speziell auf die WSOP und das seit Samstag laufenden Main Event. Aber auch hier in Europa, genauer gesagt in Österreich, bieten unter anderem die Casinos Austria attraktive Turniere an.

So fand am Samstag im Casino Velden ein Texas Holdem No Limit Second Chance Turnier mit einem Buy-In von € 100,- statt. Insgesamt leisteten sich 41 Teilnehmer das Buy-In und inklusive der 17 Second Chance Buy-Ins kam ein Preispool von € 5.220,- zustande. Gewinnen konnte dieses Turnier Atif Mrkaljevic für € 1.850,- , Platz 2 ging an Jürgen Resch für € 1.200,- und der 3. Platz an Harald Huber für immerhin noch € 840,-

Auch in Seefeld wurde gestern ein attraktives Turnier angeboten, ebenfalls ein Texas Holdem No Limit Second Chance. Das Buy-In betrug in Seefeld € 130,- und 22 Spieler nahmen daran teil. Der Sieg ging an Johannes Tiefenbrunner aus Deutschland mit € 894,-

[cbanner#9]

In Bregenz wurde ebenfalls ein Samstags-Turnier angeboten. Hierbei handelte es sich um ein Texas Holdem No Limit Freezout. Das Buy-In betrug € 100,- und 55 Spieler bezahlten dieses. Den größten Anteil des Preispools in Höhe von € 4.950,- schnappte sich Sergio Carrabs aus Italien für € 1.760,-. Platz 2 ging an Bülent Yeniasci aus der Türkei für € 1.140.- und der 3. Platz ging an Christian Messerer aus Österreich für € 790,-

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben