CAPT Velden: Dorde Jovanovic gewinnt NLH 2nd Chance Turnier

Neben dem CAPT Main Event wurde gestern auch beim Side Event einiges in Velden geboten. Gespielt wurde ein No Limit Hold’em Second Chance Turnier, mit einem Buy-in von € 300. Insgesamt wurden 79 Entries getätigt, und somit kam ein Preispool von € 22.515,- zusammen.

Der Sieg und das Preisgeld in Höhe von € 7.200,- ging nach Serbien, genauer gesagt an Dorde Jovanovic. Er konnte sich im Heads-Up gegen seinen Landsmann Jovan Lepedat durchsetzen. Für ihn gab es immerhin noch stolze € 4.500,-

Ebenfalls ins Geld schafften es Daniel Studer auf Rang 4 für € 2.140,- , Thomas Kremser auf Rang 8 für € 970,- und Siegfried Rath auf Platz 9 für € 855,-

Die gesamten Payouts sind:

Rank

Player
first name

Player
last name

Nation

Prize money

1

Dorde

Jovanovic

SRB

7.200

2

Jovan

Lepedat

SRB

4.500

3

Nick

 

D

2.950

4

Daniel

Studer

CH

2.140

5

Kurt

Kofler

A

1.580

6

Thomas

Wagermaier

A

1.240

7

Alex

Stark

A

1.080

8

Thomas

Kremser

A

970

9

Siegfried

Rath

A

855

[cbanner#9]

Somit ging gestern eine sehr erfolgreiche CAPT Velden zu Ende. Infos zum Main Event findet ihr HIER:

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben