Marcell Jansen + PokerStars.de = V-I-Poker Charity


Die „V-I-Poker Liga“ ist neu auf PokerStars.de. Ab heute, den 01. August starten täglich Freerolls auf PokerStars.de Hier gibt es Preise zu gewinnen, die Fußball-Geschichte geschrieben haben. Gleichzeitig unterstützt man ein Charity-Projekt. 

In der PokerStars.de-Lobby findet ihr aktuell unter „Turniere – Region“ neue Turniere namens „V-I-Poker 1. Liga“ und „V-I-Poker 2.Liga“. Die sogenannten Freerolls kosten euch einzig Spielgeldchips. 2.000 müsst ihr auf den Tisch legen, um in der zweiten Liga mitzuspielen, 4.000 sind es für das Oberhaus. Doch was verbirgt sich dahinter?

In der V-I-Poker LIGA könnt ihr täglich gegen den Rest der V-I-Poker Community spielen und eure Pokerskills verbessern! Für jeden Mitspieler in der V-I-Poker LIGA spendet PokerStars €0,10 an einen guten Zweck.

Täglich finden jeweils zwei Turniere statt, und die Ergebnisse dieser Turniere werden – entsprechend der regulären Punktevergabe der Liga-Ranglisten von PokerStars – für die monatliche Rangliste gewertet. Am Ende des Monats erhalten die besten Spieler der Rangliste fantastische Fußballpreise!

Zum Beispiel warten im August folgende Preise:

1. Preis: Originaltrikot von Marcell Jansen – getragen beim World Cup 2010 in Südafrika
Platz 2 – 9: je $50 
Platz 10 – 45: je $20

Die Ranglisten werden täglich nach Ende des Turniers aktualisiert. Schaut deshalb regelmäßig vorbei, um euren Tabellenplatz zu überprüfen!

Solltet ihr Fragen zur V-I-Poker LIGA haben, könnt ihr euch gerne jederzeit an den Kundenservice unter support@pokerstars.de wenden.

Wir wünschen euch viel Spaß!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben