We bet – They lose Tipp 248 Freitag Tennis Davis Cup Deutschland – Australien by Stig

Hallo liebe Sportfreunde, unsere Kasse ist mit 4,43 % im minus. Gestern war ein teurer Tag, wo Texas in Inning 9 eine 4-2 Führung wegwarf und am Ende 5-4 verlor. Beim Tennis sah es lange gut aus, als Traver 6-2 6-3 gewinnen konnte. Genau so souverän sah Naso 1,5 Sätze aus, als er 6-2 3-3 vorne lag. Im 2. Satz hatte er mehrere Möglichkeiten zu breaken nicht nutzen können. Leider ging ab da alles schief. Er verlor 9 Partien in Folge. Eine unerklärliche Wende, die nicht vorauszusehen war. Im Topspiel der NFL lag ich dagegen weit daneben. Green Bay hat wirklich stark verteidigt, was ich ihnen nicht zugetraut hatte. Es gelangen 7 Sacks gegen Cutler, der auch 4 Interceptions warf. So gewinnt man keine Spiele und am Ende hieß es nur 23-10 für Green Bay. Heute spielt Deutschland gegen Australien im Davis Cup. Es geht um den Abstieg aus der Weltgruppe. Im ersten Einzel trifft zur Zeit Stebe auf Tomic. Dort steht es 1-1 in Sätze und ich erwarte deswegen, dass Mayer gegen 15:00 Uhr gegen Hewitt auf den Platz gehen kann.

15:00 Uhr F. Mayer – L. Hewitt

Tipp 1 Quote 1,83 bei Betfair

Einsatz 7,- Euro, Gewinn 12,81 Euro
Einsatz 70,- Euro, Gewinn 128,10 Euro
Einsatz 350,- Euro, Gewinn 640,50 Euro

Hewitt hat in den letzten Monaten aufsteigende Tendenzen gezeigt. Hier hat er aber auf Hartcourt gespielt. Heute wird aber in Hamburg auf Sand gespielt. Hier hat er in den letzten 2 Jahren nur ein Spiel absolviert, das er in Paris bei der French Open gegen Kavcic verlor. Die Umstellung wird für ihn schwer auf einen Belag, der immer zu seinen schlechtesten gehörte. Mayer kennt die Verhältnisse in Hamburg gut. Hier stand er vor 2 Monaten im Viertelfinale gegen Haas, wo er 6-4 6-1 verlor. Er spielt 2012 nicht so stark auf Sand wie in den vergangenen Jahren. 2010 und 2011 war er 32-14. Sand ist sein Lieblingsbelag, wo er sich am wohlsten fühlt. Ich denke, er wird heute Hewitt besiegen können und die Quote 1,83 sehe ich als Top-Chance.

Viel Glück! Stig Top-Rasmussen

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben