WSOP-E #6: Andrew Lichtenberger mit dem Blick auf das Bracelet


Nachdem 26 Spieler am vorletzten Spieltag des €1.650 Events #6 PLO der WSOP Europe gestern an den Start gingen, darf sich heute einer der fünf verbliebenen Spieler über das Bracelet freuen. Während die vier deutschsprachigen Teilnehmer Jan Peter Jachtmann, Dominik Nitsche, Marvin Rettenmaier und Manig Löser bereits untertauchten, hat der 25-jährige Amerikaner Andrew Lichtenberger noch die Chance auf den Sieg.

26 Spieler stellten sich gestern der Mission WSOP Europe Champion. Damit waren die Preisränge so gut wie erreicht. Ausgezahlt wurden 21 von ihnen. Nachdem die deutschsprachige Fraktion bereits einen Tag zuvor scheiterte, mussten auch gestern wieder einige namhafte Spieler ihren Traum begraben. Darunter fielen unter anderem Daniel Negrenau, Andy Frankenberger, John Monnette und Dan Smith.

Am Final Table werden sich heute abend noch lediglich fünf Spieler in die Augen schauen. Neben Chipleader Andrew Lichtenberger, Francisco Da Costa Santos und den beiden Finnen Aku Joentausta und Petteri Kalenius hat auch noch eine Frau die Möglichkeit sich ihr erstes WSOP Armband zu sichern. Die Rede ist von der spanischen Profispielerin Ana Marquez. 2011 erreichte sie den 10. Platz beim PokerStars Caribbean Adventure.

Insgesamt versuchten bei diesem Event 206 Spieler ihr Glück. Auf den Erstplatzierten wartet das Preisgeld von €83.275.

Chipcounts

1Andrew Lichtenberger256,000
2Francisco Da Costa Santos233,000
3Aku Joentausta202,000
4Ana Marquez176,000
5Petteri Kalenius62,000

 

Payouts

PlaceWinnerPrize (EUR)
1
83,275
2
51,443
3
36,351
4
25,831
5
18,463
6Nikolay Volper13,273
7Andy Frankenberger9,596
8Micah Smith9,596
9Antoine Pacaud6,977
10Christophe Lesage6,977
11Mike McDonald5,103
12Raul Paez5,103
13Dan Shak3,752
14John Monnette3,752
15Fabien Perrot3,752
16Jacob Dahl3,752
17Dan Smith3,752
18Arvin Golrang3,752
19Daniel Negreanu2,774
20John Eames2,774
21Jamie Pickering2,774

[cbanner#9]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben