WSOP-E# Majestic Highroller: Juanda und Negreanu on Top

Heute um 12 Uhr startete Tag 2 des Majestic Highroller Event bei der WSOP Europe in Cannes. 50000 Euro Buyin sind eine Stange Geld und mit der zusätzlichen Option der unlimited Rebuys war hier ein stattlicher Preispool zu erwarten.

Mittlerweile ist die Registration geschlossen. Insgesamt 60 Entries sind es endgültig geworden und somit wurde ein Preispool von  2880000 Euro kreiert. Bezahlt werden die ersten 8 Plätze. Der Gewinner des Majestics Highroller erhält ein Preisgeld von glatt 1 Million Euro.

Die Payouts:

PlatzPreis in Euro
11000000
2600000
3400000
4275000
5200000
6160000
7130000
8115000 

 

Mit Tom Dwan, Phil Ivey und Jonathan Duhamel waren noch einige Big Names in das Turnier eingestiegen. Scott Seiver stieg ebenfalls nach seinem Bustout aus dem Main Event in das Highroller ein. Insgesamt haben 47 Spieler an dem Turnier teilgenommen und es wurden 13 Rebuys vorgenommen. Momentan befinden sich noch 32 Spieler in dem Event. Die bisherigen Bustouts:

Phil Ivey
Jonathan Duhamel
Thomas Wahlroos
Emil Patel
Dan Smith
JC Alvarado
Paul Phua
Tom Dwan
Vladimir Troyanovskiy
Yi Cheng

 

Bereits gestern mussten Sheng Sun, Senh Ung, Qang Qiang, Greg Merson und Ziv Bachar ihre Stühle räumen.

Chipleader ist derzeit John Juanda, der insgesamt zwei Rebuys tätigte, mit knappen 700000 Chips. Zweiter im Ranking ist der Kanadier DAniel Negreanu mit 525000 Chips

Die fünf deutschen Vertreter befinden sich noch alle im Turnier. Tobias Reinkemeier (310000),Marvin Rettenmaier (238000), Phillip Gruissem (232400), Fabian Quoss (200000) und Igor Kurganov(210000) befinden sich alle einigermaßen gut im Rennen. Der Average befindet sich derzeit bei 281000. Theoretisch soll heute bis auf den Final Table runtergespielt werden. Wie lange das dauern wird und ob es überhaupt möglich ist, werden wir später erfahren. Bei einem Average von 70BB kann doch einige Zeit ins Land gehen, zumal die Erfahrung gezeigt hat, dass bei diesen hohen Buyins deutlich zurückhaltender agiert wird.

[cbanner#11]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben