Arnaud Mattern ist kein Team PokerStars Pro mehr


Au revoir PokerStars! Nach dreijähriger Zusammenarbeit mit PokerStars verkündete der Franzose Arnaud Mattern gestern via Twitter, nicht weiter Bestandteil des Pro Teams zu sein.

Arnaud Mattern zählte sich drei Jahre lang zu den französischen Aushängeschildern von PokerStars. Über Twitter teilte er gestern der Community mit, dass sich die Wege ab sofort trennen werden: „Pokerstars und ich entschieden uns dafür, getrennte Wege zu gehen. Es war eine großartige Erfahrung in den vergangenen drei Jahren. Nun halte ich Ausschau nach neuen Abenteuern!“

Seinen größten Erfolg feierte der französische Backgammonchampion im Dezember 2007. Damals gewann er das Main Event der EPT in Prag und belohnte sich dadurch mit dem Preisgeld von über einer Million Dollar. Neben vielen weiteren Preisgeldplatzierungen konnte er sich im August 2011 die Bronzemedaille bei der EPT in Tallinn für €160.000 sichern.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben