King’s Casino: Max Capone führt beim XXXL Deepstack Tag 1a

Gestern startete im King’s Casino das Main Event des XXXL Deepstacks. Tag 1a brachte 60 Spieler an die Tische, die die €550 auf den Tisch legten. Am Ende war es Max Capone, der das Feld in den zweiten Tag führen wird. 

Von den insgesamt 60 Startern beim XXXL Deepstack im King’s Casino überlebten am Ende 31 Spieler den Tag. Darunter auch Arjel Spivack, Thomas Dostal und Frank Wirtz. Doch Max Capone war es schließlich, der am meisten Chips kumulierte. Er tütete am Ende 198.200 Chips ein. 

Heute geht es um 19:00 Uhr mit Tag 1b weiter. Neben dem Main Event wartet noch ein Super-Satellite und ein Side Event:

16:00 €60 Super Satellite to XXXL Deepstack
19:00 €550 XXXL Deepstack Day 1b
20:00 €100 XXXL Side Event I Deepstack Turbo

Kurzentschlossene Spieler können sowohl heute als auch morgen beim Main Event starten. Ihr startet hier mit sensationellen 500 Big Blinds (Stack: 50.000). An den Starttagen betragen die Levelzeiten 45 Minuten. Ab Tag 2 wird die Struktur nochmals verbessert und die Levelzeiten auf 60 Minuten ausgeweitet. €200.000 Euro sind garantiert.

[cbanner#11]

Den genauen Turnierplan und die Info zu den weiteren Turnieren des XXXL Poker October Festivals findet Ihr wie gewohnt auf der Kings Homepage.

Chipcounts

CaponeMaxD198200
BurhanSeremetD193800
MlynarMiroslavCZ190000
TsirakidisKonstantinosGRE189300
JavuzTurbayD177000
MutluVedatD151700
PetruzalekJiriCZ148700
EithlSaschaD119700
BanerMichalD114300
KurtLudstockD111900
SpivackArielISR109200
HnilickaJanCZ106600
Dr. No D95000
ManzelThomasD94500
MagtabaHaideriD81400
Ernst D79600
JalovecAntoninCZ77400
SumaArmandoD72400
UinhPhamD71000
BinderMarkusD68700
BibsanAiwarD68500
DostalTomasCZ68400
Chironex D64600
Kulumbetov D64000
Wien D60600
KuceyaPetrCZ55600
MauerhoffLoweD45200
WirtzFrankD38900
WagnerMiroD33900
PetriStefanD27700
ArtesArturD22300

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben