We bet – They lose Tipp 334 Handball Schweden

Es war ein schwarzer Samstag, wo wir 30 % Minus verzeichnen mußten. Damit  ist unsere Kasse geschrumpft auf nur 30,88 % Plus. Heute wende ich mein Blick wieder nach Schweden zum Handball, wo wir die meisten Ergebnisse bis jetzt richtig waren.

19:00 Uhr Handball Drott Halmstad – Alingsäs

Tipp über 54,5 Tore Quote 1,85 bei Sportingbet

Einsatz 6,- Euro, Gewinn 11,10 Euro

Einsatz 60,- Euro, Gewinn 111,- Euro

Einsatz 300,- Euro, Gewinn 555,- Euro

Drott liegt als 8. mit 7 Punkte aus 7 Spielen 2 Punkte hinter Alingsäs, die 4. sind. Letzte Woche hat die Mannschaft beim Meisterschaft-Favorit Guif einen 5 Tore Rückstand zur Halbzeit aufgeholt und einen wichtigen Punkt beim 31-31 mit nach Hause genommen. Drott besitzt eine sehr homogene Mannschaft, wo vor allem die Startaufstellung für Torgefahr auf allen Positionen sorgt. Die Tore waren bis jetzt gleichmäßig verteilt auf die Rückraumachse Phillip Stenmalm, Magnus Persson und Jesper Adolfsen. Außerdem sind die quirligen Außen Anton Halen und David Löfgren brandgefährlich. Mit Kreisläufer Albin Stenberg haben sie einen stabilen Mann, der sehr gut Platz für die anderen schafft und selbst gefährlich bleibt. Im Tor stehen mit Marcus Holmen und Robert Bladh zwei, die nicht zu den besten in Schweden gehören. Das kann man von Alingäs Torwart Alexander Johnsson nicht behaupten. Er war mit Abstand der beste seiner Mannschaft oder überhaupt in Schweden bis jetzt mit 45 % gehaltenen Bällen. Die Tore für Alingäs warf hauptsächlich der feilschnelle Außen Daniel Tellander. Außerdem  verteilten die 4-5 Rückraumspieler die Tore unter sich. Ich finde ihre Ersatzspieler und Wechselspieler besser als  Drott´s. Die sind nicht ohne Chance heute, wo ich ein sehr schnelles Spiel erwarte zwischen 2 Mannschaften, die gerne auf Tempo drücken. Das wichtigste für Drott ist gut abzuschliessen, um Johnsson nicht warm zu werfen.

 

Viel Glück!

 

Stig Top-Rasmussen

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben