Polizeiaktion gegen illegales Pokerspiel in Tschechien

Am Montag, den 8. Oktober 2012 kam es in einem Restaurant im tschechischen Mähren zum Showdown. In einer Polizeiaktion wurde das Hinterzimmer des Restaurants gestürmt. 

Es hätte auch eine Szene aus einem in Hollywood produzierten Actionfilm sein können. In Kampfanzügen und mit automatischen Gewehren stürmte ein Sondereinsatzkommando der tschechischen Polizei ein Hinterzimmer eines Restaurant in dem mährischen Ort Valašské Meziříčí. Ein Foto der Polizei (rechts unten) zeigt das harte Durchgreifen. 

Nachbarn gingen erst von einem Überfall aus, worauf die Polizei zum Einsatz kam. Allerdings sind die Gründe für den Polizeieinsatz wohl komplett andere. Von Seiten der Polizei gibt es keine offizielle Stellungnahme. Man befinde sich in den Ermittlungen und kann im Moment keine Auskunft zu dem aktuellen Stand geben. Es ist aber von dem großen Geld die Rede, von illegalen Glücksspiel und von Betrug. Laut nicht bestätigten Gerüchten soll bei der Polizeiaktion der Inhaber des Restaurants verhaftet worden und die Spielergelder beschlagnahmt worden sein.

 

  [cbanner#11]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben