WPT National in Barcelona

Der europäische Turnierkalender ist bis zum Jahresende randvoll gespickt. Die WPT veranstaltet mittlerweile fast wöchentlich ein Event. Dominik Nitsche hat gerade die WPT Johannesburg gewonnen und schon läuft parallel eine WPT in Barcelona.

Bei der WPT in Barcelona handelt es sich allerdings um ein National-Event. Das Buyin beträgt 1.650 €. Am Tag 1A registrierten sich nur 87 Spieler für das Turnier. Gestern fand Tag 1B statt und dieser Tag sollte deutlich stärker besucht sein. Mit 180 Spielern an Tag 1B wuchs die gesamte Teilnehmerzahl auf 267 Spieler an. Der Preispool umfasst 400.500 € und auf den Gewinner warten 88.500 €. 36 Plätze werden bezahlt.

RangPreisgeld
188.500,00 €
262.000,00 €
340.000,00 €
429.550,00 €
522.180,00 €
617.740,00 €
714.740,00 €
811.910,00 €
98.850,00 €
10 – 126.450,00 €
13-155.280,00 €
16-184.520,00 €
19-213.960,00 €
22-243.520,00 €
25-273.120,00 €
28-36

2.720,00 €

        .

 118 Spieler überlebten den ersten Starttag und treten heute zum Tag 2 an. Der Average liegt bei 45.254 Chips.

Chipcount der Top Ten Spieler:

Pawel Brzeski – 155,500
Bartolome Gomila Romero – 145000
Anders Bisgaard – 144,400
Alex Casals Balaguer – 134,100
Norietis Rolands – 113,300
Cebollada Ruben Sanchez – 108,800
Enrico Tau – 105,600
Engel Botanik Camba – 103,600
Kaspars Renga – 97,800
Carlus Gutierrez Gonzalez – 95,400

[cbanner#11]

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben