CAPT Kitzbühel: Thomas Hofmann gewinnt das Main Event

Der Schweizer Thomas Hofmann ist der erste Champion der neuen CAPT Season. Beim €500 Main Event in Kitzbühel setzte er sich gegen insgesamt 105 Spieler durch und nahm freudestrahlend das Preisgeld in Höhe von €15.100 entgegen. 

Gestern stand der Finale Tag beim €500 CAPT Kitzbühel Main Event an. €50.350 waren im Preispool. Die neue Saison startete mit 106 Spielern und 13 von Ihnen waren noch mit von der Partie. Man war bereits im Geld angelangt und es ging nun um den Sieg. Auf den Champion warteten €15.100 und beste Chancen das Turnier zu gewinnen hatte Alfred Kurz. Er war mit 628.000 Chips klarer Chipleader. 

Ebenfalls noch mit von der Partie waren Benjamin Spiehs, Thomas Hofmann und Schlusslicht Alex Stark. €1.060 waren bereits sicher. Sowohl Alex Stark als auch Benjamin Spiehs nahmen den Mincash mit nach Hause. Alfred Kurz erreichte den Final Table, schied aber auf Rang 5 für €3.350 aus. Im Heads-Up siegte der Schweizer Thomas Hofmann, der zuletzt bei der CAPT in Baden Zweiter wurde. Es ist bereits sein zweiter CAPT Titel. Hochgepokert.com gratuliert zu dieser starken Leistung. 

[cbanner#11]

Die nächste Station der Casinos Austria Poker Tour vom 18. bis 27. Jannuar findet im Casino Seefeld statt. Dieses Mal wird ein Preisgeld in Höhe von insgesamt € 900.000,- erwartet. Detaillierte Informationen zur Casinos Austria Poker Tour sowie zu Anmeldung und Hotelunterkunft sind auf poker.casinos.at zu finden.

Payouts 

 

Rank

First Name

Last Name

Nation

Preisgeld

1

Thomas

Hofmann

Ch

€ 15.100

2

MT

 

 

€ 9.060

3

Ruslan

Lukash

UKR

€ 6.040

4

Klaus Udo

Kollmann

A

€ 4.460

5

Alfred

Kurz

A

€ 3.350

6

Patrick

Rieseberg

A

€ 2.620

7

Wolfgang

Loidl

A

€ 2.270

8

Jürgen

Grübelbauer

A

€ 1.760

9

Christof

Schwinger

A

€ 1.380

10

Christoph

Strehl

D

€ 1.130

11

Alex

Stark (win2day)

A

€ 1.060

12

Benjamin

Spiehs

A

€ 1.060

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben