GSOP Prague Tag 2 – Finnland führt

Insgesamt 192 Spieler kehrten gestern zurück an die Tische im King’s Casino Prag. An Tag Zwei des GSOP Prag Main Events wurde um den Einzug in die bezahlten Ränge gespielt. In nur acht Levels Spielzeit wurde das Feld auf 35 Spieler dezimiert. Am besten lief es für den Finnen Tapid Vihakas. Er konnte an einem sehr erfolgreichen Tag 2 1.121.000 Chips kumulieren.

Für viele deutsche Spieler kam das Aus noch vor den Geldrängen, doch einer sollte am Ende des Tages ganz weit oben in den Chipcounts anzufinden sein. Oliver Schaffman liegt mit 1.014.000 Chips in zweiter Position des Chip-Rankings knapp hinter dem führenden Tapid Vihakas.

Tag 3 beginnt heute um 13:00 Uhr im King’s Casino Prag.

Außerdem auf dem Programm im King’s:

14:00 GSOP Side Event €500
19:00 Late Night Mega Deepstack Turbo €220

Alle weiteren Infos zu den Events im King’s Prag findet ihr HIER:

Außerdem besteht bereits die Möglichkeit sich auf betsafe.com für die GSOP Wien zu qualifizieren. Sämtliche Informationen findet ihr HIER:

Anbei die offiziellen Chipcounts:

TapidVihakasFinland1121000
OliverSchaffmann
1014000
AmitZulknwitzIsreal769000
PierreChristensen
575000
LardoLehesteEstonia459000
RoccoPalumboItaly455000
ThomasJanbenSchussAustria427000
JackSlaterUK425000
MattAdamsUk412000
DennisWilkeGermany401000
LouisSalterUK398000
PauloSantiagoBrazil391000
KasperKjeldsenDenmark388000
DmitryNemirovskyRussia351000
CraigMccoricellUK343000
YaroslavClepan
337000
KonstantinosAneulaviz
323000
ThomasMercierFrance303000
JoseCarlos GarciaPoland254000
Jari-PerkaHonkausFinland237000
SteivanAlfredSwitz216000
TeemuKoskinenFinland195000
OscarRoseSweden179000
JoelLindpere
171000
AndrewHulmeUK169000
ArkaditLobobLithuainia162000
KarlMahrennulzUK161000
FlorianLohnertGermany152000
FlorianKosslerGermany137000
AlexnderJuryGermany130000
PhilippeLeissingSwitz115000
GeorgiosCharmpilasGreece112000
MikeHillUk107000
RhysJones
87000
KeimoSuominen
29300

[cbanner#11]

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben