Dart Weltmeisterschaft by Stig

Gestern war endlich ein guter Tag, leider nicht für Euch Kritiker, was mir sehr leid tut JungsJ. Whitlock lag das ganze Spiel vorne, hat sich aber am Ende in größere Probleme gespielt als nötig war. Die beiden Handballspiele waren nicht ernsthaft in Gefahr. Wenn ich nicht zu faul gewesen wäre, wäre der Bankroll jetzt auch bei über 610,- €, da ich vor hatte, die 200 eingespielten Euro auf Lewis  zu Quote 1,57 zu setzten. Ich kann aber in Kommentaren sehen, dass der ein oder andere meiner Empfehlung gefolgt ist. Heute stehen 2 der 4 Viertelfinalspiele bei der Weltmeisterschaft in Dart auf dem Programm. Es wird Best of 9 Sätze gespielt.

Bankroll Start: 1.000,- €

derzeitiger Bankroll: 483,66 €

 

20:15 Uhr Simon Whitlock – Raymond Van Barneveld

Tipp 1 Quote 2,333 bei Sportingbet

Einsatz 40,- €, Gewinn 90,65 € nach Steuer

Whitlock hatte wie gesagt größere Probleme als erwartet gegen Chisnall. Im entscheidenden Satz zeigte er dann seine Nervenstärke, als eine 2-0 Führung sich in eine 2-3 mit Break umwandelte. Er gewann die nächsten 3 Legs nach guter Leistung. Im gesamten Spiel konnte er sein Niveau der ersten beiden Runden nicht bestätigen. Er ist aber immer in der Lage sich zu steigern. Das muss er auch, wenn er eine Chance gegen den fünffachen Weltmeister Van Barneveld haben will. Der Holländer weiß, wie er den ganzen Weg geht. 4 x gelang ihm bei der BDO und 2007 auch bei der PDC der Sieg. Dort bezwang er in einem Herzschlagfinale Phil Taylor, welches erst in Entscheidungslegs zum 7-6 Sieg entschieden wurde. 2012 konnte Van Barneveld Grand Slam of Dart mit einem 16-14 Finalsieg gegen Van Gerwen gewinnen. Außerdem stand er ein paar Mal im Halbfinale bei kleineren Turnieren. In Runde 3 hat er stark gegen Gary Andersson beim 4-0 Sieg gespielt. Beide spielen bei der Weltmeisterschaft mit einem 96,5 Schnitt. Es wird also die Tagesform sein, die dieses Spiel entscheiden wird. Ich setzte nochmal auf Whitlock.

 

Viel Glück!

 

Stig Top-Rasmussen

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben