Ole Schemion ist GPI Spieler des Monats

Der Global Poker Index hat ein neues Ranking mit ins Portfolio aufgenommen, den GPI Spieler des Monats. Der GPI PoM wird monatlich einem herausragenden Live Turnier Spieler Tribut zollen. Als Erstem wurde diese Ehre dem Poker-Allrounder Ole Schemion zu teil. Ole ist momentan Erster im Player of the Year Ranking für Deutschland, und 7. im Player of the Year Global.

Schemion konnte im Januar 290 Punkte kumulieren, nachdem er das Kunststück schaffte, in einem Monat an 3 Final Table zu kommen. Sein größter Erfolg (an Preisgeld und GPI Punkten) war der 4.Platz beim PCA $25k High Roller auf den Bahamas. Ebenfalls auf den Bahamas erspielte er den 5.Platz beim $10k NLHE 6-Max. Insgesamt konnte Ole bei der PCA über $ 410.000 Preisgeld verbuchen.
Ausschlaggebend war auch der Sieg beim Aussie Millions A$5k NLHE Mix-Max Event, hierfür erhielt er 65 Punkte und $40k.

Im Februar liegt im Moment auch ein deutscher Spieler in Front, und zwar Igor Kurganov, dicht gefolgt von Kent Lundmark.

Weitere Informationen zum Global Poker Index findet ihr HIER:

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben