PartyPoker Big Game im April in Barcelona

PartyPoker.es präsentiert das Big Game Season VII. Am 8. April findet das beliebte TV Cash Game im Casino Barcelona als Teil der World Poker Tour statt, die vom 5. bis 10. April im gleichen Casino ausgetragen wird. Gespielt wird No Limit Hold’em Cash Game mit Anfangsblinds von €25/€50.

Kenner des Formats wissen aber, dass die Blinds verhandelbar und während der vergangenen Big Game Seasons oft angestiegen sind. Wir erinnern uns an legendäre Sessions in der Vergangenheit mit riesigen Pots, spannenden Händen und gutgelaunten Pokerprofis. Allen voran Pokersuperstar Phil Laak, der beim Big Game Vienna fast 48 Stunden am Stück spielte und am Ende einen vermeidbaren und kostspieligen Fehler machte und die Siegerhand foldetete. Die sehr unterhaltsame und in dieser Form äußerst selten beim Profipoker zu beobachtende Hand könnt ihr euch hier anschauen:

 

Nun geht das rasante Cash Game Format in die nächste Runde. In Season VII in Barcelona werden 12 Stunden nosntop gespielt und gehostet wird das Event von der bezaubernden Kara Scott. Die TV Produktion wird von Kultkommentator Jesse May kommentiert und es werden einige große Namen der Pokerszene erwartet. Wer genau die Big Game Teilnehmer sind, steht allerdings noch nicht fest.

Neben dem Big Game läuft vom 5. bis zum 10. April natürlich auch die geballte Turnierpokeraction im Casino Barcelona. Die bwin.es World Poker Tour wartet mit dem €3.500 Main Event und zahlreichen Sideevents auf alle pokerbegeisterten Turnierspieler. Qualifiers für das Main Event, darunter auch einige Freerolls, laufen täglich und noch bis zum 24. März auf PartyPoker.com.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben