Tony G verabschiedet sich bei PartyPoker

Tony G und PartyPoker gehen getrennte Wege. Er verabschiedete sich nun offiziell und freut sich auf sein neues Projekt – Tonybet. 

Tony G ist in der Pokerbranche ein sehr bekannter Name. Seine Bekanntheit erreichte er nicht nur als brillanter Poker-Spieler, Stratege und unterhaltende Persönlichkeit, sondern auch als Geschäftsmann und Eigentümer des weltweit führenden Poker Portals PokerNews. Jetzt trennten sich die Wege zwischen ihm und seinem Sponsor PartyPoker, bei dem auch unter anderem Marvin Rettenmaier unter Vertrag steht. 

Tony G: „Nach drei großartigen Jahren bei meinem Sponsor PartyPoker.com habe ich mich dazu entschieden andere Wege zu gehen. Ich möchte mich bei allen recht herzlich bedanken, die diese Partnerschaft so erfolgreich gestaltet haben.“

Nun will Tony G. sich rein um seine Sportwetten-Seite kümmern. Bei Tonybet vereint Antanas Guoga, wie er mit richtigem Namen heisst, seine Leidenschaft für Sportwetten, seine Kenntnis der Finanzmärkte und seine starken Geschäftsideen. Bei der morgen startenden PartyPoker Premier League wird Tony G bereits sein neues Logo tragen. 

TonyBet ist einer der am schnellsten wachsenden Sportwetten-Anbieter der Welt. Das Unternehmen ist zwar noch jung, doch besitzt schon jede Menge Erfahrung durch OmniBet, das 2003 gegründet wurde und 2009 von Tony G gekauft wurde.

Vor kurzem hat TonyBet auch in den deutschsprachigen Raum expandiert und erlaubt nun Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz das umfangreiche Wett-Angebot zu nutzen. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben