Eureka Poker Tour– Main Event im King’s gestartet

Das King’s Casino in Rozvadov ist zum ersten Mal Veranstaltungsort der Eureka Poker Tour. Heute ist in der Pokerarena des tschechischen Casinos kurz hinter der deutschen Grenze Tag 1A des  €1.100 Main Events mit einem garantierten Preispool von €500.000 gestartet.

Die Late Registration Phase der ersten 4 Levels wurde soeben beendet und insgesamt 123 Spieler haben sich registriert. Unter den Startern sind natürlich auch viele bekannte Gesichter der deutschsprachigen Pokerszene: Thomas Butzhammer, Michael Keiner, Max Senft, Michael Durrer, Eddy Scharf, Jan-Peter Jachtmann, Marius Pospiech.

Während der ersten 4 Levels bereits wieder ausgeschieden sind Thomas Butzhammer und Maximilian Senft. Für Senft endete damit ein guter Lauf, denn erst letzte Woche gewann er die GCOP im King’s für €51,713. Trotz seines Ausscheidens aus dem Eureka Main Event wird er somit Rozvadov in guter Erinnerung behalten. Auch für den Österreicher Thomas Butzhammer ist das Main Event bereits wieder Geschichte. Er pushte als Shortstack seine letzten Chips mit kleinen Suited Connectors All-in und lief gegen Pocket Kings.

Mit nur 123 Startern an Tag 1A kann darüber spekuliert werden, ob es zu einem massiven Overlay kommen wird. Denn es müsste schon einen unglaublichen Ansturm an Tag 1B geben, damit der garantierte Preispool von €500.000 erreicht wird. Darüberhinaus gibt es auch keine Re-entry Option. Wir sind gespannt und unser PokerToday Team vor Ort wird euch natürlich auf dem Laufenden halten.

Gewinnspiel: Noch bis zum 25.03 läuft das King’s Newsletter Gewinnspiel. Meldet euch beim King’s Newsletter Service an, und gewinnt ein King’s Experience Package im Wert von € 250 (€200 Turnier Gutschein + € 50 Hotel Gutschein). Der Gewinner wird am 26.03 direkt vom King’s Casino kontaktiert.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben