Tennis ATP Miami Top-Chance by Stig

Der Samstag war wieder ein Tag zum vergessen. Bedene hatte alle Chancen der Welt, das Spiel gegen Seppi zu gute 3,50 zu gewinnen. Am Ende vergab er 3 Breakbälle beim 5-5 im 3, nur um selber das Break zum 7-5 Endstand zu kassieren. Das war übrigens eine Wiederholung des 1. Satzes, wo das gleiche passierte. Metalurg führte 23-19, bevor die Spieler anfingen den Gesamtsieg zu feiern. Das beste Beispiel war beim 23-20, als 3 Mann allein im Konter waren und sie trotzdem den Ball über die Seitenlinie warfen, nur um prompt das 23-21 im Gegenzug zu kassieren. Am Ende hieß es 24-22, nach 2 tollen Paraden des Keepers aus Minsk in den letzten beiden Angriffen.

In der 3. Runde in Miami trifft der formstarke Haas heute auf Dolgopolov. Hier sehe ich von der Quote her eine Top-Chance

 

Bankroll Start: 10.000,- €

Bankroll aktuell: 11.828,71 €

 

17:30 Uhr Tommy Haas – Alexandr Dolgopolov

Tipp: 1 Quote 1,833 bei Sportingbet

Einsatz 800,- €, Gewinn 1.433,08 € nach Steuer

Bei vielen der anderen Bookies ist Haas Favorit, und auch realtiv deutlich in Raum 1,6-1,68. Ich schätze das Spiel auch so ein. Der Deutsche hat wieder Spaß am Tennis, und dann ist er schwer zu besiegen. Er kann sich auf seinen Aufschlag verlassen, und er schlägt für mich weiterhin eine der schönsten Rückhände der Welt, von der Technik gesehen. Dolgopolov war in letzter Zeit nicht in Form. Er konnte in der letzten Runde Davidenko leicht besiegen. Aber das Spiel ist schwer zu bewerten, da Davidenko oft diesen Aussetzer hat. Haas ist zu dieser hohen Quote eine Top-Chance.

 

19:00 Uhr Grega Zemlja – Gilles Simon

Tipp: 1 Quote 5,50 bei Bet365

Einsatz 50,- €, Gewinn 263,75 € nach Steuer

Diese Quote für Zemlja ist definitiv zu hoch angesetzt. Deswegen bekommt er eine kleine Chance. Sicherlich gewinnt Simon, der auch in Form ist in 3 von 10, aber Zemlja ist nicht zu unterschätzen, wenn er den Tag trifft.

 

Viel Glück!

Stig Top-Rasmussen

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben