Drogen-Syndikat zerschlagen – Casino Jetons im Wert von $600.000 beschlagnahmt

Der Polizei im australischen Melbourne ist es gelungen, ein international operierendes Drogen-Syndikat zu zerschlagen.

Erst vor Kurzem berichtete Hochgepokert.com über den dreisten Casino-Clou im Crowne Casino in Melbourne. Jetzt der nächste Hammer aus Australien: 42 Kilogramm Rauschgift und Gegenstände im Wert von neun Millionen Australischen Dollar konnten beschlagnahmt werden. Neben reichlich Bargeld wurden ein Lamborghini, Schmuck, jede Menge Designer-Handtaschen und Casino Chips im Wert von $600.000 sichergestellt. 

David Sharpe, Kommandeur der Australischen Bundespolizei: „Wir müssen uns klar machen, dass wir hier von einem Vermögen im Wert von zehn Millionen Dollar sprechen, das wir allein in den letzten 12 Monaten beschlagnahmt haben. Während diese Menschen in ihren Lamborghinis fahren und ein Luxusleben wie Rockstars führen, werden die Auswirkungen der Drogen, die sie verkaufen, in Krankenhäusern und auch mit Blick auf die daran zerbrochenen Familien deutlich. Die Leute sollen sehen, dass wir dem Verbrechen den Reichtum entziehen.“ Nach Angaben der Polizei sei das Syndikat in Australien mehrere Jahre aktiv gewesen.

quelle: stern.tv, pic: abc.com

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben