GPT® Deepstack Series VII – Start ins lange Poker Wochenende

Für Poker Enthusiasten gibt es momentan ein Poker-Turnier nach dem anderen. Egal ob Deutschland, Österreich, Tschechien oder Schweiz, fast jedes Wochenende hat man die Qual der Wahl. Doch wer die GPT® Deepstack Series im King’s Casino verpasst, ist selbst Schuld. 

Für Poker-Liebhaber ist das King’s Casino immer die richtige Adresse. Ab kommenden Mittwoch startet die bereits 7. Ausgabe der sehr beliebten GPT®, von vielen Spieler als attraktivstes Deepstack Turnier Europas tituliert. Diese Deepstack Series beinhaltet ein Main Event mit einem garantierten Preispool in Höhe von € 200.000. Das Buy-in beträgt €550 und man startet mit einem Starting Stack von 50.000 Chips. Die Blind Levels haben eine Dauer von 45 Minuten an den drei Starttagen, ab Tag 2 sogar 60 Minuten.  Zuden besteht die Möglichkeit von insgesamt 3 Entries (1 Buy-in, 2 Re-Entries).

Die letzte Ausgabe der GPT® konnte Frank Fechner aus Deutschland für sich entscheiden. Neben einer Trophäe gab es für ihn ein Preisgeld in Höhe von €48.889.

Morgen startet um 20:00 Uhr das Opening Event der GPT® Deepstack Series. Für €140 erhält man 20.000 Startchips und €20.000 sind garantiert. Am Wochenende werden zudem noch weitere attraktive Side Events im King’s Casino Rozvadov angeboten. Des Weiteren werden die Cash Game Tische wieder zur heißen Action einladen. Von einer gemütlichen €1/€1 Partie bis hin zu den Highstakes-Partien ist alles dabei, was ein Pokerspieler braucht. Somit steht einem langen Poker Wochenende im größten Poker Casino Europas nichts mehr im Wege.

Sämtliche Informationen zum King’s und dem GPT® Schedule findet ihr hier. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben