Gaming Institute in Regensburg: Gewinne ein Coaching mit Stephan Kalhamer! +++Auflösung+++

Das Gaming Institute sorgt immer wieder für spannende Poker Seminare. Egal ob Anfänger oder Profi – hier bildet man sich weiter. Gewinne jetzt ein exklusives Poker Training am kommenden Samstag in Regensburg!

Am 27. und 28. April findet ein exklusives Coaching von Gaming Institute statt. Mit dabei ist PokerStars Pro Jan Heitmann. 

Das Motto lautet: Level 2 hoch 2: Im Kreuzfeuer von Kalhamer und Heitmann in Regensburg

Das Ganztagescoaching mit Stephan Kalhamer hat sich rundum etabliert. Im „GI Headquarter“ in Regensburg werden diese Seminare zusätzlich durch Aufzeichnungen am TV Tisch bereichert. Das komplette Videomaterial steht allen Teilnehmern unmittelbar nach der Session zur Auswertung und zum Studium der eigenen Aussenwirkung für den persönlichen Gebrauch zur Verfügung.

Am 27. April setzt das Gaming Institute noch einen drauf: In einem ganz besonderen Level 2 Seminar im Hause Kalhamer wird Jan Heitmann mit am Tisch sein. Es wird ein intensiver analytischer Tabletalk auf Topniveau entstehen. Die einzige Erholung wird das Mittagessen bieten, für das sich Stephan die Grillschürze umbindet um den Teilnehmern stärkende Steaks zuzubereiten. Die werden sie auch brauchen, denn die maximal 6 Teilnehmer werden von Jan und Stephan nicht nur ins spielerische Kreuzfeuer genommen.

Der Workshop am 27.04.2013 kostet 600 € pro Teilnehmer, beginnt um 10:30 und dauert ca. 8 Stunden.

Nur einen Tag später folgt das nächste Highlight: Level F – strategisches Feintuning im ICM Seminar in München mit Benno Maul

In diesem Poker Kurs wird vermittelt, wie das Independent Chip Modell (ICM) an der Bubble, oder bei Preissprüngen im Allgemeinen effektiv genutzt werden kann: schon ein einziger veränderter Push oder entsprechender Call macht den Unterschied und „refinanziert“ die Teilnahme an diesem Workshop für Turnierpokerspieler.

Dieses Ganztagesseminar (28.04.2013 von 10:30 bis 18:30) in einer kleinen Gruppe kostet 300 € pro Teilnehmer und umfasst unter anderem folgende ICM-relevanten Programmpunkte:

– Anpassungen an das klassische Odds und Outs System
– Folgerungen für das Spiel in der mittleren und späten Turnierphase
– Wieviel sind meine Chips wert?
– Wieviel ist mein Turnierleben wert?
– Wie spiele ich an der Bubble mit unterschiedlichen Stacksizes?
– Anpassungen an gute und schlechte Spieler
– Shortstackstrategie: Minraise oder Push/Fold?
– Shorthanded- und Heads-Up-Strategien

Ihr wollt bei solch einem Seminar reinschnuppern? Kein Problem! 

Gaming-Institute.com und Hochgepokert.com sponsern euch ein Level 1 Coaching.

Dieses findet am kommenden Samstag, den 07.04.2013 in Regensburg im „Hause Kalhamer“ statt. Dabei handelt es sich um kein gewöhnliches Level 1 Coaching. Denn bei diesem (eigentlich ausverkauften) Seminar legt „der Chef“ selbst Hand an.

Das Coaching steht unter dem Motto „voller Tisch und kurzer Stack“ – das Hauptaugenmerk liegt auf den ersten beiden Setzrunden Pre-Flop und am Flop. Der Spieler soll erfolgsorientiert und direkt setzen lernen. Es werden grundlegende Fragen wie Starthandauswahl, die Bedeutung der Position am Tisch und Einschätzung der Gegner erläutert.

Das Seminar endet mit einem Turnier, das exklusiv am TV Tisch aufgezeichnet wird. Die Session steht den Teilnehmern anschließend zur privaten Nutzung auf Datenträger zur Verfügung.

Um mit dabei zu sein müsst ihr folgendes beachten:

1. Teilnehmen dürfen alle registrierten User von Hochgepokert.com
2. Einfach unter diesem Artikel als registrierter User das Wort „Coaching“ posten und mit etwas Glück werdet ihr für das Coaching ausgewählt. 

Das Gewinnspiel läuft bis kommenden Donnerstag, den 04.04.2013 15:00 Uhr und Hochgepokert.com wird den Gewinner persönlich kontaktieren. 

Auflösung des Gewinnspiels: Aus allen korrekt abgegebenen Posts, haben wir den User „hotzenplotz“ gezogen. Die Hochgepokert.com Redaktion gratuliert herzlich! Wir haben dir eben eine Mail, mit der du dich bei uns registriert hast, gesendet. Bitte antworte uns zügig, damit wir deine Kontaktdaten an das Gaming Institute weiterleiten können.

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben