Curling Weltmeisterschaft Halbfinale Top-Chance by Stig

Deutschland hat gestern nach einem katastrophalen Auftritt versagt. Es hat mich an den letzten Jahren vor der Weltmeisterschaft erinnert. Kein Plan und  ohne Steuermann im Angriff. Nur das Tempogegenstossverhalten war in Ordnung. Aber genau dort haben sie dann mit 2 unnötigen verworfenen Bällen am Ende den möglichen Sieg oder Punkt verspielt. Ich denke, sie werden das Rückspiel gewinnen können, aber jetzt wird es unfassbar schwer, die Quali zu schaffen.

Ungarn – Kroatien endete mit einem Sieg für Ungarn 20-18 und damit klar unter die 50 Tore.

 

In Kanada findet in diesen Tagen die Weltmeisterschaft in Curling statt. Ein Event, das ich jährlich schaue und von daher Value sehe. Heute Nacht und Morgen finden die ersten Spiele der Playoff statt. Nummer 1 und 2 der Vorrunde, Schottland und Schweden, spielen um den Einzug ins Finale. Der Verlierer bekommt gegen den Gewinner der 3 und 4, Dänemark und Kanada, noch eine Chance.

Bankroll Start: 10.000,- €

Bankroll aktuell: 11.782,54 €

 

   04:00 Uhr Schottland – Schweden

Tipp: 1 Quote 1,85 bei Bet365

Einsatz 500,- €, Gewinn 903,75 € nach Steuer

David Murdough und seine 4 Kollegen haben die Vorrunde mit 8-3 Siege als erster abgeschlossen. Sie haben in der drittletzten Runde Schweden in einem hochklassigen Spiel 7-6 geschlagen. Hier wurde es deutlich, wie wichtig es ist den letzten Stein, der sogenannte Hammer, von Anfang zu haben. Heute hat Schottland wieder diesen Vorteil. Deswegen sehe ich sie auch vorne. Nichlas Edberg, der Skipper bei Schweden ist nicht schlechter als Murdoug, aber die Quote stimmt für Schottland, die ich 60-40 % vorne sehe.

 

04:00 Uhr Dänemark – Kanada

Tipp: 1 Quote 3,0 bei Bet365

Einsatz 400,- €, Gewinn 1160 € nach Steuer

Vor der WM hätte ich Canada als Favorit auf dem Titel. Die Meisterschaft in Canada ist fast schwieriger zu gewinnen als die Weltmeisterschaft. Aber Canada und Skipper Brad Jacobs haben mich nicht überzeugt. Sie spielen nicht in der Klasse, die ich erwartet habe. In der vorletzten Runde haben sie auch das Spiel gegen Dänemark 7-3 verloren. Jetzt hat Dänemark als dritter wieder den Vorteil, den Hammer von Anfang an zu haben. Kann Skipper Rasmus Stjerne seine Bestform finden, dann hat Dänemark mehr als eine gute Chance. Die 3 anderen in der Mannschaft, Frederiksen, Poulsen und Harry haben wirklich gut gespielt. Deswegen hat die völlig überzogene Quote von 3,0 mehr als Value. Dieses Spiel kann Dänemark gewinnen.

 

Viel Glück!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben