WPT Barcelona – Besim Hot auf Rang 2

Die World Poker Tour ist in Barcelona gestartet. Nach dem ersten Starttag kamen 106 Spieler an die Tische des Gran Casino. Manuel Bevand führt das Feld an, Besim Hot ist ihm auf den Fersen. 

109 Spieler kamen zum ersten Starttag der WPT in Barcelona. Aufgrund der gleichzeitig starteten WSOP APAC vermutete man bereits einen Spielerrückgang. Doch unter den 109 Spielern befanden sich immerhin zahlreiche Top-Spieler. So mussten gestern bereits Matt Salsberg, Michael Benvenuti, Max Pescatori, Scott Baumstein, Paul Berende, Davidi Kitai und Ludovic Lacay an die Rails. 

Aus deutschsprachiger Sicht war der Schweizer Besim Hot vertreten. Er hatte einen ausgezeichneten Tag und tütete auf Rang 2 ein. Chipleader ist Manuel Bevand. Ebenfalls noch mit von der Partie sind Kevin Vandersmissen, Paul Testud, Lauri Pesonen, Kevin MacPhee, Ana Marquez, Dan Cates, Steve O’Dwyer und Toby Lewis. 

[cbanner#13]

Heute folgt Tag 1B ehe der Preispool feststeht. 59 Spieler überlebten den ersten Starttag und nach acht gespielten Leveln (300-600 A75) beträgt der Average 53.000. 

Chipcounts nach Tag 1a

Player NameChipcount
Manuel Bevand141,200
Besim Hot121,500
Simon Berntsen121,500
Kevin Vandersmissen120,200
David Konstandoff112,900
Paul Testud106,500
Lauri Pesonen103,700
Terry Flood103,500
Marcin Wydrowski98,400
Kevin MacPhee95,400
Hassan Fares88,900
Anaras Alekberovas86,200
Olvedo Heinze82,900
Pawel Brzeski80,500
Adrian Diaz75,100
Robin Ylitalo69,000
Ana Marquez67,600
Yannick Bonnet67,100
Adam Levy60,600
Artem Litvinov57,700
Average Chipcount: 53,898
Calvin Anderson48,400
Morten Mortensen45,600
Benjamin Pollak44,100
Daniel Cates41,900
Vishal Pundjabi38,400
Toby Lewis38,300
Nicholas Verkaik36,600
Lauri Varonen36,400
Steve O’Dwyer30,600
Mario Adinolfi18,700
Jordi Martinez Alfonso16,500
Bryn Kenney15,800
Gaelle Baumann14,400
Faraz Jaka14,200
Kaspars Renga13,000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben