Hochgepokert.com Fantasy Poker League: WPT Barcelona – And the Winner is…


Die WPT in Barcelona ist vorüber und Chanracy Khun schnappte sich den Titel. Jetzt folgt die WSOP in Australien. Wer wird hier triumphieren? 

Die WPT in Barcelona ist vorüber und wir wollen die drei Gewinner des Tourstops präsentieren. Kevin MacPhee und Matthias Habernig erreichten beide eine Punktzahl in Höhe von 252 Punkten und teilen sich somit Rang 2. Allerdings kamen sie nicht an Rico Günther vorbei, der 285 Punkte vorweisen konnte. In seinem Team punkteten Paul Testud, Manuel Bevand, Benjamin Pollak und Kevin Vandersmissen. Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg. 

Schlag auf Schlag geht es allerdings weiter. Das Main Event der WSOP APAC ist bereits voll im Gange und wir sind gespannt, wer sich hier den Titel schnappen wird. 

Gesamtklassement:

1KEVIN MACPHEE2131pts
2MATEJ GAŽO1835pts
3ENNO ENRICO1787pts
4TRINITY SCHWEIZ1779pts
5DOMINIK SCHMIDT1747pts
6THOMAS THOMA1731pts
7TOBIAS FALKE1730pts
8STEFAN BECKER1718pts
9DERMIESE PETER1664pts
10PHILIPP ROOS1651pts

[cbanner#13]

Wie funktioniert die Teilnahme? 

Wie die Liga funktioniert und was es zu gewinnen gibt, werden wir in den nächsten Schritten näher erläutern. Ihr seid noch nicht bei der Liga dabei? Das nächste Event lässt nicht lange auf sich warten. Die WPT Barcelona (Start: 05.04.) ist der nächste Stop der Hochgepokert.com League. 

Ihr nehmt am kostenlosen Spiel „Fantasy Poker Manager“ auf facebook teil und erstellt euer Team. Danach sucht ihr unter der Rubrik  „Leagues & Rankings“ bei den „Offical FPM Leagues“ die Liga „Hochgepokert.com League„. Dort müsst ihr für die Teilnahme das Passwort HGPFPL2013 eingeben und ihr seid in der Liga dabei. (siehe untere Grafik)

Weitere Hinweise findet ihr hier

Wie funktioniert die Liga?

Es gibt ausgewählte Major Events, wie zum Beispiel die kommende WPT in Barcelona, die für die Liga gültig sind. Das bedeutet am Beispiel von Barca, dass ihr für den Tourstop euer Team aufstellt. Derjenige, der am Ende der WPT Barca mit seinem Team die meisten Punkte erspielt hat, erhält eine Siegprämie. 

Bei Punktgleichheit entscheidet ein Sit’n’Go auf PokerStars über die Platzierung. Die Einzelheiten werden dann mit den betreffenden Personen direkt nach Ende eines Tourstops besprochen. 

Was gibt es zu gewinnen?

Es wird sowohl einen Tourstop Sieger als auch einen Gesamtsieger geben. Für die WPT Barca gibt es folgende Preise zu gewinnen:

1. Platz: $11 Sunday Storm Ticket für PokerStars
2. Platz: €7,50 Step B Ticket auf PokerStars
3. Platz: €7,50 Step B Ticket auf PokerStars

Der Preis für den Gesamtsieger steht ebenfalls fest. So konnten wir PokerStars als Sponsor für die Liga gewinnen und freuen uns, folgende Preise ausspielen zu dürfen:

Gesamtsieger:

Platz 1-3: Ein Sunday Million Ticket im Wert von je $215!

Aktuelle Top 10:

1KEVIN MACPHEE2131pts
2MATEJ GAŽO1835pts
3ENNO ENRICO1787pts
4TRINITY SCHWEIZ1779pts
5DOMINIK SCHMIDT1747pts
6THOMAS THOMA1731pts
7TOBIAS FALKE1730pts
8STEFAN BECKER1718pts
9DERMIESE PETER1664pts
10PHILIPP ROOS1651pts

Bisherige Toursieger:

EPT Deauville: Rupert Elder
WPT Baden: Thomas Thoma 
EPT London: DERMIESE PETER
WPT Venice: Matej Gazo
WPT Barcelona: Rico Günther
WSOP Asia Pacific: ? 
EPT Berlin: ?
EPT Monte Carlo: ?
WPT World Championship: ?
44th WSOP 2013: ?

Könnt ihr das Hochgepokert.com Team schlagen? Viel Erfolg!

Bitte beachten: Auf die Funktionen der Software von „Fantasy Poker Manager“ hat Hochgepokert.com keinen Einfluss. Die Teilnahme an der Poker League ist vollkommen kostenlos und ihr habt keinerlei Verpflichtungen. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein PokerStars- sowie ein Facebook Account.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben