PartyPoker ändert ohne Vorwarnung VIP System

Ohne Vorwarnung hat PartyPoker über das Wochenende drastische Änderungen im VIP Bonus System für die High Volume Spieler durchgeführt.

Bis jetzt hatten die Spieler die Möglichkeit ihre erspielten PartyPoker Points in Bargeld umzutauschen. Diese ergab zwar einen niedrigeren Wechselkurs als andere Boni, aber war trotzdem sehr beliebt bei vielen Spielern. Nun wurden diese Instant Cash Bonus entfernt, mit der Ausnahme der Play-Through Variante für direkten Cash-Out.

Besonders überraschend ist aber, dass auch die minimale PartyPoker Points Anzahl deutlich erhöht wurde, um ein Cash-Out möglich zu machen. Bisher mussten die Spieler 20.000 Points erspielen um einen Bonus im Wert von $ 3.000 auscashen zu können. Nun wurde das Limit auf 100.000 angehoben, um $ 15.000 Bonus zu erhalten. Für 20k PartyPoker Points stehen jetzt nur mehr Boni zur Verfügung, die einem Rakeback von 20% entsprechen.

Das neue Limit wird wohl für viele Spieler kaum zu erreichen sein, und sie dadurch zwingen, ihr Points zu schlechteren Konditionen als vorher einzutauschen.

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben