WSOP Event #30 – Chris Dombrowski gewinnt das Bracelet


13 Spieler kamen zum Finale des $1.000 NL-Hold’em Finale zurück an die Tische des Rio Casinos. Am Ende war es Chris Dombrowski, der den Titel und das Armband gewann. 

Chris Dombrowski ist aktuell der frischeste WSOP-Champion. Er setzte sich gegen 2.107 Spieler durch und gewann neben dem Bracelet $346.000. Es ist sein erstes Bracelet und sein insgesamt 18. Cash bei der WSOP. 

Aus deutschsprachiger Sicht schaffte es kein Spieler den Sprung ins Finale. Thomas Mühlöcker war leider kurz vor Ende von Tag 2 auf Rang 21 ausgeschieden. Als kleines Trostpflaster gab es immerhin noch $10.225. Am Finale Table saßen keine Bracelet Gewinner und so waren Dombrowski und WSOP Circuit Regular Carter Myers die großen Favoriten. Meyers erwischte es auf Ranf 5, doch Dombrowskis Traum vom Bracelet ging in Erfüllung. 

—> Alle WSOP-News <—

WSOP Event #30 NL-Hold’em

Buy-In: $1.000
Teilnehmer: 2.108
verbl. Spieler: 1

Preispool: $1.897.000
bezahlte Plätze: 216

Final Table Payouts

1st: Chris Dombrowski – $346,332
2nd: Mathew Moore – $215,578
3rd: Jesse McEuen  – $149,850
4th: Dimitar Yosifov – $107,922
5th: Carter Myers – $78,876
6th: Chris Bolek – $58,348
7th: Matt Seer – $43,730
8th: Mike Pickett – $33,191
9th: John Thompson – $25,488

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben