WSOP Event #37 – Greg Mueller und Justin Bonomo im Finale


Das $5.000 Limit Hold’em lockte 170 Spieler an die Tische der World Series of Poker 2013. 12 Spieler sind nach Tag 2 noch dabei und wieder einmal befinden sich Greg Mueller und Justin Bonomo in einem Finale. 

18 Spieler von insgesamt 170 Teilnehmern dürfen sich über ein Preisgeld freuen. Danny Warchol war schlussendlich der Bubble Boy, als er seinen entscheidenden Flip mit [Ax][Jx] gegen die Eights von Todd Witteles verlor. 

Kurz darauf mussten Brent Wheeler, Justin Smith, David Chiu und Brock Parker an die Rail. Der Franzose Bruno Fitoussi war der letzte Spieler, der am zweiten Tag an die Rail ging. Auf Rang 13 lief er mit KdTc in die Aces von Ronnie Bardah. 

Die verbliebenen 12 Spieler haben bereits $16.211 sicher und der Sieger darf sich morgen über das Bracelet und $211.000 freuen. 

—> Alle WSOP-News <—

WSOP Event #37 – Limit Hold’em

Buy-In: $5.000
Teilnehmer: 170
Preispool: $799.000

verbliebene Spieler: 12
bezahlte Plätze: 18
Average: 212.500

Chipcounts

PlayerChips
Todd Witteles442,000
Ronnie Bardah425,000
Michael Moore387,000
Justin Bonomo258,000
Dom Denotaristefani225,000
Greg Mueller216,000
Brian Aleksa164,000
Steve Landfish142,000
Gabriel Nassif141,000
Jan Sjavik70,000
Ben Yu41,000
Jeffrey Yass39,000

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben