ATP Wimbledon by Stig

Es soll einfach nicht sein. Verdasco und Navarro gewann beide relativ eindeutig. Cirstea war eigentlich die bessere Spielerin gegen Giorgi. Sie führte in beiden Sätzen von Anfang an, hätte in beiden Sätzen mindestens 3 Satzbälle um alle nur zu vergeben und verlor am Ende 7-6(9-7) 7-6(8-6). Damit gingen 700 Plus verloren.

Aber Wimbledon ist generell schwer einzuschätzen und von vielen Überraschungen geprägt. Nadal, Federer, Sharapova, Wozniacki und Azarenka sind alle gestern raus. 2 davon mit Verletzungen, die den Rasen zuzuschreiben sind.

 

 

 

Bankroll Start: 10.000,- €

Bankroll aktuell: 7.571,21 €

 

18:15 Uhr Roberto Bautista-Agut +7,5 – David Ferrer -7,5

Tipp: 1 Quote 2,00 bei Bet365

Einsatz 350,- Euro, Gewinn 682,50 Euro

 

Ferrer hat die Rasensaison sehr verhalten angefangen. Er ist weit von seinem Niveau des letzten Jahres, wo er 11-2 Siege hatte, entfernt. Dabei erreichte er in Wimbledon immerhin das Viertelfinale, wo dann gegen Murray Schluss war. Letzte Woche  verlor er in Hertogenbosch gegen Malisse und in der 1. Runde verlor er den 2. Satz gegen Alund. Meiner Meinung nach ist Bautista-Agut ein besserer Spieler auf Rasen als Alund. Bautista-Agut ist auf schnelleren Belägen am stärksten. 2012 hatte er eine hervorragende Bilanz von 58-25 und verbesserte sich über 100 Plätze. Diese Entwicklung hat er 2013 fortgesetzt, obwohl seine Ergebnisse mit 15-13 Siegen knapp so überragend sind. Mittlerweile ist er auf den Weg in Top 50, wo er auch hingehört. Er ist ein sehr kompletter Spieler, der gut aufschlägt, sich am Netzt wohl fühlt, aber auch in der Lage ist von der Grundlinie zu agieren. Ich glaube, er wird heute mindestens 1 Satz holen, und eine Überraschung zu gute 7,5 ist nicht auszuschließen. Auf alle Fälle sollte er mit Handicap gewinnen können.

 

Viel Glück!

 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben