WSOP Little One Drop – Joseph Wilson führt nach Tag 2

Tag 2 des $1,111 Little One for One Drop Events der WSOP ist vorüber. 1.016 Spieler waren in den Tag gestartet und am Ende haben es 67 von ihnen in Tag 3 geschafft. Chipleader ist der US-Amerikaner Joseph Wilson. Aus deutschsrpachiger Sicht ist lediglich noch Manuel Mutke mit im Rennen, der auf Platz 38 im Chipcount rangiert.

Marvin Rettenmaier hat Tag 3 leider nicht erreicht denn er schied auf Rang 74 aus. Der Chipleader Joseph Wilson tütete am Ende 983.000 Chips ein und hat gute Chancen auf das begehrte Bracelet und die $663.727 für den Sieg. Bei der WSOP konnte er bisher erst einen Cash landen, als er 2011 bei einem $1.500 No Limit Hold’em Event auf Platz 190 ausschied und $3.018 kassierte.

Auf Rang 2 im Chipcount rangiert der Kanadier Nghi Tran, der seine Gegner den gesamten Tag über mit hyper-aggressivem Spiel tyrannisierte und am Ende 803.000 in Chips vor sich stapelte. Ebenfalls noch mit im Rennen ist Roberto Romanello, der auf Rang 3 mit 781.000 in Tag 3 startet.

Insgesamt waren 4.756 Spieler beim Little One for One Drop Turnier angetreten und spielen um einen Gesamtpreispool von $4.280.400. Hier geht es zu den offiziellen Chipcounts.

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben