WSOP Main Event: Lehmanski und Härig Top


Gestern startete das große Finale der World Series of Poker. Das WSOP Main Event startete an Tag 1a mit 943 Spielern und am Ende des Tages blieben 584 Teilnehmer übrig. 

Der erste Starttag des $10.000 Main Events der World Series of Poker ist vorüber. 943 Spieler kamen an die Tische und am Ende blieben noch 584 von ihnen übrig. Darunter auch zahlreiche deutschsprachige Spieler. Ganz vorne mit dabei sind Max Lehmanski und Wilfried Härig. Wilfried beendete im Vorjahr das Turnier auf Rang 15 für $465.000, schied bitter mit Aces aus. Ob er dieses Mal seine Platzierung verbessern kann? 

Mit Dominik Nitsche, Heinz Kamutzki, Florian Schleps und Anton Morgenstern sind auch noch vier weitere deutschsprachige Spieler in den Top 100. Jens Weigel, Ingo Paulus, Martin Brinkmann, Bodo Sbrzesny, Nikolaus Teichert, Tobias Wenker, Felix Kurmayr, Kilian Kramer, Paul Hofer und Benjamin Bischoff komplettieren die Runde. 

Heute startet Tag 1b und bislang führt Evan Panesis das Feld an. 

—> Alle WSOP-News <—

WSOP Event #62 Main Event

Buy-In: $10.000
Teilnehmer: 943
verbl. Spieler: 584

Preispool: n/a
bezahlte Plätze: n/a

Hier geht’s zu den offiziellen Chipcounts

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben