WSOP Event #58: Brian Yoon gewinnt das Little One Drop


Das Little One Drop Event ist entschieden. Brian Yoon setzte sich am Ende durch und freute sich über das Bracelet und $663.000 Preisgeld. 

Vor wenigen Wochen freuten wir uns auf den Start der WSOP und nun ist sie bald wieder vorbei. Viele Events stehen nicht mehr auf dem Plan. Mit dem Ende des Little One Drop laufen aktuell nur noch das $10.000 PL-Omaha Championship und das $10.000 Main Event. 

Viele deutschsprachige Spieler nahmen am $1.111 Little One Drop teil. Doch ins Finale des 4.756 Teilnehmer großen Events schaffte es kein deutschsprachiges Gesicht. Bester Spieler war hier Manuel Mutke, der auf Rang 25 $20.911 mit nach Hause nahm. 

Am Final Table saßen neben sieben US-Amerikaner ein Brasilianer und ein Kanadier. Doch die beiden hatten kein Glück und scheiterten auf den Rängen 9 und 5. Am Ende war es Brian Yoon, der sich im Heads-Up gegen Cuong Van Nguyen durchsetzte und das Bracelet entgegennahm. 

—> Alle WSOP-News <—

WSOP Event #58 Little One Drop

Buy-In: $1.111
Teilnehmer: 4.756
verbl. Spieler: 1

Preispool: $4.280.400
bezahlte Plätze: 495
Preisgeld für den Sieg: $663.000

Hier geht’s zu den offiziellen Payouts

1st: Brian Yoon – $663,727
2nd: Cuong Nguyen – $408,264
3rd: Roland Israelashvili – $295,433
4th: Justin Zaki – $218,771
5th: Henry Tran – $163,340
6th: Joseph Morneau – $122,933
7th: Kevin O’Donnell – $93,269
8th: Alex Case – $71,311
9th: Adriano Santa Ana – $54,960

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben