Poker Circle Swiss Open: 18 Spieler erreichen Tag 3

Poker Circle Swiss Open
Der zweite Tag der Poker Circle Swiss Open ist beendet. 18 Spieler sind noch mit von der Partie und „Uhuereguet“ führt das Feld an. 

Die Poker Circle Swiss Open neigen sich langsam dem Ende zu. 18 von ehemals 420 Spielern sind noch mit von der Partie und 2’625 CHF sind bereits sicher. 

Gestern sind die verbliebenen Spieler der einzelnen Starttage zusammengelegt worden und so kämpften 96 Teilnehmer um den Einzug in die bezahlten 40 Plätze. Mit 300k führte Haldiberger das Feld an, Marc Huser und jooe56 waren ihm dicht auf den Fersen. Mit dabei waren u.a. auch Besim Hot, Levente, Walter Blättler, Marek, Fabian Pongratz, Stefan Zollinger und Philippe Genilloud.

Besim Hot verabschiedete sich vor den bezahlten Plätzen. Er mischte sich in einen 5-way All in und zeigte [Ax][Qx]. Diese Hand hielten noch zwei weitere Spieler und so war Kenny Szarka mit seinen Jacks massiver Favorit. Das Board veränderte nichts und so musste Hot die Segel streichen. Kurz darauf startete die Bubble Phase und nach rund einer Stunde fiel die Entscheidung. Kurz darauf ging es Schlag auf Schlag, sodass am Ende nur noch 18 Spieler eintüteten. 

Sie werden heute um den Einzug an den Final Table kämpfen. Der Sieger erhält CHF 43.500. 

Chipcounts

1. UHUEREGUET1’019,000 CHIPS
2. KARLI FELIX961’000 CHIPS
3. ZOLLINGER STEFAN891’000 CHIPS
4. PROFIWALFISCH722’000 CHIPS
5. SCHWARZENBACH TOBIAS711’000 CHIPS
6. HALDIBERGER643’000 CHIPS
7. SHARKI458’000 CHIPS
8. KOCH PATRICK455’500 CHIPS
9. J9 SPADES-405’000 CHIPS
10. 3STXHISOCIETY399’000 CHIPS
11. BIGLIEL RETO388’000 CHIPS
12. KELLER OLIVER286’000 CHIPS
13. SUNSHINE1604251’000 CHIPS
14. LE THANH TOAN229’000 CHIPS
15. PON BURNTANI225’000 CHIPS
16. FALCO SALVATORE197’000 CHIPS
17. JOOE56152’000 CHIPS
18. BLÄTTLER WALTER141’000 CHIPS

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben