Winamax Poker Open: What happens in Dublin stays in Dublin!

guinness_pint_1_300x300_scaled_croppDie  französische Seite Winamax Poker trägt vom 26. bis zum 29. September die vierte Ausgabe der Winamax Poker Open in Dublin aus. Standort wird das Regency Hotel sein, in dem das größte europäische shorthanded deepstack Turnier ausgerichtet wird.

Das Buy-in für das Main Event beträgt 550€, die Besonderheit daran: Es wird im 6max-Format ausgerichtet. Die Spieler starten mit 20.000 Chips, die Levelzeit beträgt 60 Minuten. Ein Re-entry ist erlaubt. Qualifizieren kann man sich täglich ab 10€ auf winamax.fr oder vor Ort in einem 60€ Satellite. Laut winamax werden mehr als 700 Spieler erwartet, in der letztjährigen Ausgabe waren sogar über 800 Pokerbegeisterte am Start.

Zeitgleich zum Main Event werden zahlreiche 100€ und 300€ Side Events in den Varianten NLHE, PLO und Irish Poker sowie Cashgame organisiert. Außerdem garantieren die Veranstalter auch abseits der Tische gute Unterhaltung und zahlreiche Parties. Passend dazu wird, in Anlehnung ans Zocker-Paradies Las Vegas, mit dem Slogan „What happens in Dublin stays in Dublin“ geworben. Wir sind sicher, dass das Guinness in Strömen fließen wird.

 

 


„What happens in Dublin stays in Dublin“ – 2/5… von winamax
„What happens in Dublin stays in Dublin“ – 1/5… von winamax

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben