SHRPO: Noch 676 Spieler bis zur 10-mio Marke

seminole-hard-rock-1_300x300_scaled_croppGestern wurde Tag 1b der Seminole Hard Rock Poker Open in Hollywood, Florida ausgespielt. Weitere 690 Entries wurden registriert, sodass die Veranstalter davon ausgehen, die $10.000.000 garantierten Preispool morgen mit 676 Entries zu erreichen.

Seinen bereits fünften Versuch wird Jason Koon dann antreten: „Will try 5th bullet tomorrow. I’m out. Awesome tourney though. Really love the structure“. Neben Koon will auch Highstakes-Cashgamer Justin Bonomo morgen seine vierte Bullet abfeuern. Ebenso in der Liste der Ausgeschiedenen sind Jason Mercier, Phil Ivey und Dan Kelly zu finden. Der Rapper Nelly und David „Doc“ Sands mussten wie gestern schon wieder an die Rails. Es ist davon auszugehen, dass wir viele dieser Gesichter morgen wieder an den Tischen antreffen.

Einige bekannte Spieler überlebten Tag 1b, so werden wir übermorgen David Benyamine, Mike Matusow und Kyle Julius wiedersehen. Insgesamt konnten 223 Spieler zu den 194 von gestern dazustoßen, Chipleader am gestrigen Starttag Gjergj Sinishtaj mit 376.000 gefolgt von Raj Vohra mit 322.000.

 Hier die Top-Chipcounts nach den ersten beiden Starttagen:

1Gjergj Sinishtaj376,000
2Aaron Schaaf326,600
3Raj Vohra322,000
4Robert Kleinfeld293,400
5Jacob Naquin276,500
6Tony Sinishtaj267,700
7Chris Dombrowski266,800
8Joe DeGeorge261,900
9Deborah Hinton255,700
10Jarod Ludemann247,000
11Neri Sanchez241,200
12Irving Lorenzo238,700
13Blake Bohn235,000
14Jorge Gomez227,600
15Dan Dyke226,000
16Philipp Gruissem225,800
17Justin Zaki224,000
18Giuseppe Pantaleo223,000
19Phil Weast219,500
20Uri Kadosh218,500
21Marc Davis211,600
22Steven Bennett208,900
23Bradley Rhodes207,200
24Greg Pohler206,400
25Luke Weidner202,200
26Ray Qartomy200,200
27Dan Ishaki199,100
28Kelly Minkin197,400
29Richard Taraska197,000
30Ravi Raghavan195,900

 

 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben