WPT Legends of Poker: Christopher Richter gewinnt Tag 1B

wpt logoTag 1B der WPT Legends of Poker ist beendet. 341 Entries tätigten die Spieler bislang im Bicylce Casino in Los Angeles und legten das Buy-In von $3.700 auf den Tisch. Am Ende von Tag 1B hatte Christopher Richter mit 176.500 Chips die Nase vorn.

Viele Poker Pros mussten bereits an Tag 1A die Segel streichen. Doch das dürfte den meisten wenig ausmachen, schließlich kann man sich an den Tagen 1B und 1C wieder neu einkaufen. Deshalb war es nicht verwunderlich, dass man Pokergrößen wie Phil Laak oder Faraz Jaka, die an Tag 1A bereits ausgeschieden waren, erneut an den Tischen sah.

Für Faraz Jaka lief es gestern deutlich besser als noch am Donnerstag. Er tütete 152.000 Chips ein und lag damit auf Platz 5. Christopher Richter hatte nach Tag 1B die meisten Chips vor sich stehen und beendete den Tag mit 176.500. Jeff Madsen tütete immerhin noch 87.000 Jetons ein und beendete den Tag über Average (74.130). Bekannte Gesichter wie Phil Laak, Jeremy Ausmus, David Pham oder Kenna James liegen unterhalb Average. Wer ausgeschieden ist, kann sich heute an Tag 1C erneut einkaufen.

Nach den ersten beiden Starttagen führt weiter Barry Hutter (212.400) vor Nick Phoenix (207.700) und dem ehemaligen November-Niner Joseph Cheong (188.100). Erst dann kommt 1B-Sieger Christopher Richter.

Die Chipcounts findet ihr HIER.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben