Nominierungen für die Poker Hall of Fame verkündet

Poker-Hall-of-FamePhil Hellmuth und Doyle Brunson sollen wieder mal Gesellschaft bekommen: WSOP.com hat die Nominierten für die Poker Hall of Fame 2013 vorgestellt. In einem Votingprozess, bei dem die 19 lebenden Hall-Of-Fame-Mitglieder und 18 Medienvertreteter stimmberechtigt sind, wird nun entschieden, wer aufgenommen wird.

Die nominierten Pokerspieler sind:

Chris Bjorin: Der 65-jährige Schwede konnte bereits zwei Bracelets und über $5,5mio in Pokerturnieren gewinnen

Humberto Brenes: The Shark aus Costa Rica hat bereits 72 WSOP cashes und über $6mio in Live Winnings

David Chiu: Fünf Bracelets in drei unterschiedlichen Varianten sprechen für sich

Thor Hansen: Einer der ersten europäischen Pokervertreter mit zwei Bracelets und bekannt als der „Godfather“ des norwegischen Pokers

Jen Harman: Die erste Frau mit mehreren WSOP Bracelets hat über $2.7mio an Winnings vorzuweisen

Mike Matusow: Auf der langen Erfolgsliste von The Mouth stehen vier Bracelets, zwei Main Event Final Tables und über $9mio an Winnings

Tom McEvoy: Vierfacher WSOP-Champion, darunter auch das Main Event, seit 30 Jahren Poker-Botschafter

Carlos Mortensen: Der Matador hat mit über $11.5mio nach Nguyen die meisten Preisgelder eingefahren, WSOP und WPT Champion

Scotty Nguyen: The Prince of Poker ist ein Kapitel für sich. Einziger Spieler, der sowohl das Main Event als auch die Poker Players Championship gewinnen konnte

Huck Seed: Vierfacher Bracelet-Gewinner, Main-Event Champion, Allround-Spezialist

Sechs dieser Kandidaten (Bjorin, Chiu, Hansen, Harman, McEvoy & Nguyen) waren bereits im letzten Jahr unter den Finalisten, am Ende wurden jedoch Erik Drache und Bryan Roberts aufgenommen. Damit ein Spieler für die HoF nominiert werden kann, muss er folgende Kriterien erfüllen:

-Er muss gegen hochkarätige Wettbewerber gespielt haben

-Das Mindestalter beträgt 40 Jahre

-Er muss Highstakes gespielt habenEr muss überdurchschnittlich gut gespielt und sich dadurch den Respekt seiner Mitspieler verdient haben

-Er hat dem Zahn der Zeit standgehalten

-Für Nichtspieler gilt: Sie müssen zum Wachstum und Erfolg des Pokerspiels über lange Zeit hinweg beigetragen haben.

Bis zum 11.Oktober haben die Stimmberechtigen Zeit, ihre Wahl bekannt zu geben.

Was denkt ihr? Wer hat es verdient, in die Hall of Fame aufgenommen zu werden?

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben