Casino Seefeld: Jürgen Mager gewinnt bei der Mountain Poker Party

seefeldmager
Beim gestrigen €300 Event der Mountain Poker Party im Casino Seefeld durfte sich Jürgen Mager über den Titel freuen. Er nimmt €7.700 mit nach Hause. 

Anlässlich der Mountain Poker Party gab es gestern im Casino Seefeld der Casinos Austria ein €300 NL-Hold’em Turnier. Dieses war gut besucht und zahlreiche bekannte Spieler waren mit von der Partie. 13 von ehemals 95 Teilnehmern durften sich über ein Preisgeld freuen, darunter Win2day Pro Stefan Rapp. Am Final Table nahm EPT-Grand Final Runner-Up Torsten Brinkmann Platz. Dieser ist vor wenigen Wochen mit Freundin Natalie Hof nach Innsbruck gezogen. 

Der erste Live-Cash im Casino Seefeld bringt ihm immerhin €1.330, die er auf Rang Sechs bekam. Der Sieg ging am Ende an Jürgen Mager, der sich im Heads-Up gegen den Italiener Ciro Prevete durchsetzte. Der Österreicher durfte sich über €7.700 freuen. 

Alle weiteren Informationen findet ihr auf der offiziellen Seite der Casinos Austria. 

Payouts

Rank

Player
first name

Player
last name

Nation

Prize money

  1.  

Jürgen

Mager

A

7.700,00 €

  1.  

Ciro

Prevete

I

4.620,00 €

  1.  

Gregor

Ducke

D

3.080,00 €

  1.  

Stefan

Jauslin

CH

2.270,00 €

  1.  

Roger

Schwaigli

CH

1.700,00 €

  1.  

Torsten

Brinkmann

D

1.330,00 €

  1.  

Darius

Narmontas

LTU

1.150,00 €

  1.  

Robert

Magda

A

900,00 €

  1.  

Sven

Meschede

D

700,00 €

  1.  

Michael

Fürster

D

580,00 €

  1.  

Stefan

Rapp

A

540,00 €

  1.  

Bela

Riech

D

540,00 €

  1.  

Andreas

Gabriel

A

540,00 €

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben