Pokerstars: „Carnival of Tournaments“ im vollen Gange

carnvival_tournaments.jpg_250x250_scaled_cropp
800 Millionen Turniere – ein unglaublicher Wert. Doch bei PokerStars ist es soweit. Dieser Meilenstein feiert der Marktführer gebührend mit dem „Carnival of Tournaments“. Bis zum 20. Oktober wird diese Woche noch gefeiert. Weit mehr als $2 Millionen werden als garantierte Preispools rausgehauen.

2002 startete zum ersten Mal die wichtigste Online Turnierserie, die World Championship of Online Poker (WCOOP). Bisher wurden bei der Serie mehr als $385 Millionen an die Spieler ausgezahlt. Doch bei PokerStars gibt es zahlreiche Geschichten zu erzählen. Unvergessen der Sieg bei der WSOP von Pokerstars Qualifier Chris Moneymakers, der die Pokerwelt veränderte. Pokerstars war weiterhin die erste Seite, die ein wöchentliches $1 Million garantiert Turnier ausrichtete. Bis heute zählt die Sunday Million zu den beliebtesten Online-Turnieren.

Jeden Tag gibt es auf Pokerstars reichlich Turnierpokeraction mit den verschiedensten Buy-in Levels. Und bald wird Turnier Nummer 800 Millionen ausgerichtet. Dieses ganz besondere Turnier findet am kommenden Sonntag, den 20. Oktober statt und wird einen garantierten Preispool von $1 Million sowie zusätzliche $100.000 an „give-aways“ haben. Und das Beste daran, man kann sich bereits für $1 qualifizieren.

Doch bereits während der gesamten Woche wird mit speziellen Turnieren ordentlich gefeiert. So kehren beispielsweise die sogenannten Golden Sit and Gos zurück, die bereits bei den Feierlichkeiten zu Hand Nummer 100 Milliarden so beliebt waren. Bis zum 19. Oktober bekommen die Spieler in den speziellen Sit and Gos $500.000 zusätzlich zu den Preispools geschenkt. Jeder Spieler, der sich in dem Zeitraum für ein Sit and Go registriert, kann gewinnen. Weiterhin erfahren die Preispools bei den täglichen Bigger Turnieren einen satten Boost. Bis zum 20. Oktober werden hier $2 Millionen zugeschossen, die Preisgelder werden dadurch teilweise verdreifacht und zusätzlich warten $100.000 an Bubble-Geldern.

Alle weiteren Informationen findet ihr hier. 

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben