Hermann Pascha lässt selbst die Hüllen fallen

pascha1419lrpNK7rL._
Am 1. November erscheint die Biografie von Hermann Pascha mit dem Namen “Unverhüllt”, passend zu seinem Beruf im horizontalen Gewerbe. Das Buch schrieb Hermann Pascha zusammen mit der Autorin Doris Kitzenegger, es hat 240 Seiten und erscheint im Animazing Verlag. Der gesamte Erlös des Buches wird dem Verein „Pascha für Menschen in Not” gespendet.

In dem Buch wird die Persönlichkeit Hermann Paschas durch echte Erzählungen und Gedanken aus seinem Leben dargestellt, egal ob als „Bordellkaiser“ oder auch in seiner Rolle als Pokerspieler. Dass dabei nicht immer alles glatt lief, illustriert „Unverhüllt“ anhand zahlreicher Beispiele aus dem Leben des Hermann Müller, wie er mit bürgerlichem Namen heisst. Als Quereinsteiger ins Millieu gelang es ihm, das größte Laufhaus Europas zu etablieren und trotz vieler Drohungen aus der Szene die „Geld-zurück-Garantie“ in seinen Etablissements durchzusetzen.

In der Poker-Community ist Pascha als Kultfigur bei der Sport1-Produktion „German High Roller“ nicht mehr wegzudenken. Seine kernigen Sprüche, die teilweise grenzwertigen Witze auch gegenüber Frauen sowie sein sehr kreatives Spiel machen es dem einen oder anderen Profi wie z. B. Sandra Naujoks am Tisch nicht immer einfach, die passende Strategie gegen Pascha anzuwenden. Seiner Lieblingsdiziplin Pot Limit Omaha wird er ab jetzt wieder fröhnen, da man im eigenen Pascha Pokerrom auch für kleines Geld gegen den Pascha selbst im Pascha Salzburg antreten kann. Das Buch „Unverhüllt“, dessen Reinerlös an den Verein “Pascha für Menschen in Not” geht, kann ab sofort über Amazon zum Preis von 19,90 EUR vorbestellt werden.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben