Ryan Riess gewinnt WSOP Main Event und $8,361,570

Ryan-Reiss_2013-WSOP_S10K-Main-Event_Final-Table_Giron_8JG4633_300x300_scaled_cropp
Es ist entschieden. Das wichtigste Turnier der Welt ist beendet und Ryan Riess ist der neue Pokerweltmeister. In der finalen Schlacht bezwang er gestern Nacht Jay Farber im Heads-up und kassierte $8,361,570 und das begehrteste Bracelet der Pokerwelt. Der 23-jährige Poker Pro aus Michigan ist damit der 45. Weltmeister in der WSOP Geschichte.

„Davon habe ich schon so lange Zeit geträumt“, so Riess nach seinem Sieg. „Bereits seit ich 14 war und Moneymaker bei seinem Sieg gesehen habe. Ich hatte einfach ein gutes Gefühl dabei.“ Dem besiegten Jay Farber bleiben immerhin noch $5,174,357 als Trost.

Als der Final Table begann, waren alle Augen auf den Chipleader JC Tran gerichtet. Er startete in den wichtigsten Finaltisch der Pokerwelt mit einem massiven Vorsprung auf den Zweitplatzierten doch am Ende sollte es nur Platz 5 für ihn werden. Die komplette Zusammenfassung vom ersten Tag des Final Tables gibt es hier. Doch im Moment gilt alle Aufmerksamkeit dem neuen Champion.

Zu Beginn des Heads-up hatte Jay Farber noch die Führung mit circa 20 Millionen mehr als Riess. Doch schon bald sollte sich der spätere Sieger den Chiplead sichern mit gutem Spiel und hervorragenden Moves. Es schien als ginge fast jeder Pott in Richtung von Riess. Nachdem Farber zwischenzeitlich mit der geturnten Straight gegen Top Pair verdoppeln konnte, kam es schließlich zur finalen Hand. In Hand #261 des Final Tables war er preflop All-in mit Qs5s gegen AhKh von Riess. Auf dem Flop von JdTd4c blieb Farber nur noch die Fünf, um zu verdoppeln weil die Dame Riess die Straße gebracht hätte. Der Turn brachte die 3c und damit musste Riess nur noch eine Karte überleben, um der neue Champion zu sein. Der River brachte die 4d und damit gab es kein Halten mehr. Freunde und Fans von Ryan Riess stürmten auf die Bühne und feierten den neuen Weltmeister. Doch Riess kämpfte sich seinen Weg durch die Menge und gratulierte Jay Farber.

Hochgepokert.com gratuliert Ryan Riess, dem WSOP Main Event Champion 2013.

1st: Ryan Riess – USA – $8,361,570
2nd: Jay Farber – USA – $5,174,357
3rd: Amir Lehavot – Israel – $3,727,823
4th: Sylvain Loosli – France – $2,792,533
5th: JC Tran – USA – $2,106,893
6th: Marc-Etienne McLaughlin – $1,601,024
7th: Michiel Brummelhuis – Netherlands – $1,225,356
8th: David Benefield – USA – $944,650
9th: Mark Newhouse – USA – $733,224

Quelle Foto: Joe Giron/WSOP

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben