Prag Poker Festival in den Startlöchern

prague
Bald geht es los in Prag. Die European Poker Tour steht im Dezember auf dem Programm. Neben diesem Highlight im Kalender eines jeden Turnier-Regulars, findet parallel vom 5. bis zum 21. Dezember auch das Prager Pokerfestival mit jeder Menge Pokeraction und einem umfangreichen Turnierangebot statt.

Im Card Casino Prag geht es dann Schlag auf Schlag, denn jeden Tag stehen mindestens drei Turniere auf dem Programm. Neben der APAT und der WPT ist natürlich auch die EPT mit am Start. Los geht es mit der Amateur Poker Association Tour (APAT) und einem €440 Team Event. Das Championship Turnier der Tour hat dann ein Buy.in von €110.

Daneben wird in Prag auch der Anbieter 888 eines seiner wenigen Live Events austragen. Das Turnier mit einem Buy-in von €330 wird am 7. Und 8. Dezember über die Bühne gehen. Mit Erverest Poker ist auch ein weiterer Online Pokerraum mit einem Live Event vertreten. Am 8. und 9. Dezember lädt das Everest Turnier die Spieler ein, für €275 am Turnier teilzunehmen.

Auch die GSOP macht halt in Prag, seit diesem Jahr mit dem Namen „The Grand“. Start ist der 10. Dezember und das Buy.in beträgt €1.100. Vom 14. Bis zum 16. Dezember stehen dass die World Sit and Go Masters auf dem Programm. Das Single-Table Turnier wird dabei mit einem Buy-in von €750 gespielt.

Das große Highlight des Prager Pokerfestivals ist dann das €3.300 WPT Championship Event, welches am 15. Dezember startet. Gespielt wird mit drei Starttagen, 30.000 in Chips und Blindlevels von 60 bzw. 75 Minuten. Im Rahmen der WPT wird es auch ein Highroller Event geben mit einem Buy-in von €10.000. Start ist der 18. Dezember.

Hier geht es zum gesamten Turnierplan des Prag Poker Festivals.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben