WPT Montreal: Final Table mit Lily Kiletto

wpt montreal_300x300_scaled_cropp
Der Final Table der World Poker Tour in Montreal steht fest. Sechs Spieler kämpfen heute um den Titel und das Preisgeld in Höhe von $500.000. Shortstack ist Lily Kiletto und Sylvain Siebert führt das Feld an. 

862 Spieler kamen zum PartyPoker WPT Montreal Main Event im Playground Poker Club in Canada. Nur noch sechs Teilnehmer sind noch dabei und spielen heute am Final Table um den Sieg und $500.000. Knapp $100.000 sind bereits sicher. 

Gestern dauerte es rund sieben Stunde, ehe der Final Table feststand. Die verbliebenen 18 Spieler ließen sich mehr Zeit als an den beiden Tagen zuvor. Der Franzose Ludovic Lacay verabschiedete sich auf Rang 9, als er auf einem Board von Ts6s3sJh mit TcJc gegen die Kings von Sylvain Siebert ran musste und am River 6c das bessere Two Pair für Siebert erschien. Final Table Bubble Boy wurde Amir Babakhani, der mit Top Pair in das gefloppte Two-Pair von Siebert lief. $81.000 durfte er allerdings mit nach Hause nehmen. 

Am Final Table sieht es für die letzte Dame im Feld sehr schlecht aus. Lily Kiletto verbleiben noch satte 6 Big Blinds, gefolgt von Derrick Rosenbarger, der immerhin noch 33 Big Blinds vor sich stehen hat. Sylvain Siebert ist mit 140 Big Blinds der Chipleader vor Serge Cantin und Mukul Pahuja. 

Seatdraw & Chipcounts

Seat 1: Serge Cantin – 6,960,000 (116 bb)
Seat 2: Mukul Pahuja – 5,945,000 (99 bb)
Seat 3; Derrick Rosenbarger – 1,985,000 (33 bb)
Seat 4: Alexandre Lavigne – 2,150,000 (35 bb)
Seat 5: Lily Kiletto – 370,000 (6 bb)
Seat 6: Sylvain Siebert – 8,435,000 (140 bb)

Final Table Payouts

1: $500,824
2: $340,928
3: $220,170
4: $162,936
5: $121,848
6: $98,574

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen, zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich Hochgepokert.com vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.

Einen Kommentar schreiben